Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© wrangler dreamstime.com Design Analysen | 17 Juni 2015

Schließung von Wafer Fabs

83 Wafer Fabs wurden im Zeitraum von 2009 bis 2014 geschlossen, dies geht aus neuen Berichten von IC Insights hervor.
Seit der weltweiten Rezession von 2008-2009 hat sich die IC-Industrie auf einer Mission befunden, um ältere Kapazitäten (≤ 200 mm Wafer) abzuspecken und so kostengünstiger auf großen Wafern herzustellen. Von 2009 bis 2014 haben, laut dem IC Insights Bericht „Global Wafer Capacity 2015-2019“, die Halbleiterhersteller 83 Wafer Fabs geschlossen oder umfunktioniert.



Abbildung 1 zeigt, dass es sich seit 2009 bei 41 Prozent der Schließungen um 150 mm Fabs handelte und bei 27 Prozent um 200 mm Wafer Fabs. Qimonda war das erste Unternahmen, das eine 300 mm Wafer Fab geschlossen hat, nachdem es 2009 das Geschäft verließ. 2013 haben auch ProMOS und Powerchip ihre 300 mm Wafer Fabs geschlossen.



Die japanischen Halbleiterhersteller haben seit 2009 34 Wafer Fabs geschlossen, dies ist mehr als in allen anderen Ländern in den vergangenen sechs Jahren. Im Zeitraum 2009 bis 2014 wurden 25 Fabs in Nordamerika und 17 in Europa geschlossen. Siehe hierzu Abbildung 2.

Die weltweiten Fab Schließungen stiegen in den Jahren 2009 und 2010, teilweise als Folge der schweren wirtschaftlichen Rezession. Insgesamt 25 Fabriken wurden 2009 geschlossen und ein Jahr später, 2010, waren es 24. 2012 wurden zehn Fabs und 2013 zwölf aus dem Dienst genommen. Jeweils sechs Fabs wurden 2011 und 2014 geschlossen, dies war die geringste Anzahl von Schließungen pro Jahr im Zeitraum von 2009 bis 2014.

Angesichts der Flut von Fusionen und Übernahmen die kürzlich in der Halbleiterindustrie stattgefunden haben, explodieren die Kosten für die neuen Wafer Fabs und Fertigungseinrichtungen. Und umso mehr IC Unternehmen zu einem Fablite oder Fabless Geschäftsmodell wechseln, rechnet IC Insights mit einer Beschleunigung der Anzahl von Schließungen in den kommenden Jahren. Eine Vorhersage, die wahrscheinlich Gießerei Zulieferer erfreuen und Halbleiter Equipment- und Material-Lieferanten ein wenig nervös machen wird.

-----
Abbildungen: © IC Insights

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1