Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© IDT Komponenten | 23 Juni 2015

Neue digitale Stufenteiler

IDT stellt drei neue verlustarme lineare variable HF-Dämpfungsglieder für Breitbandkommunikationssysteme vor.

Das ist eine Produktankündigung von IDT. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Integrated Device Technology, Inc. erweitert sein Angebot an HF-ICs um zwei neue Glitch-FreeTM (störungsfreie) DSAs (Digital Step Attenuators) und den ersten Baustein einer neuen VVA-Reihe (Voltage Variable Attenuator). Die neuen Dämpfungsglieder bieten eine große Bandbreite, geringe Einfügungsdämpfung, hohe Linearität, höchste Dämpfungsgenauigkeit und einen weiten Temperaturbereich. Die Bausteine sind anschlusskompatibel zu Angeboten des Wettbewerbs und erfüllen die strengen Anforderungen in den Bereichen Funk-Infrastruktur, Punkt-zu-Punkt-Mikrowellen-Übertragung, Satellitenkommunikationssysteme und universelle Kommunikations-Infrastrukturen. Die 6-Bit F1912 und 7-Bit F1956 DSAs basieren auf IDTs einzigartiger Glitch-Free-Technologie, die bei der Dämpfungseinstellung Überschwinger (Glitches) von den Sende- und/oder Empfangspfaden unterbindet, indem Transienten-Glitches während des MSB-Übergangs (Most Significant Bit um bis zu 95% verringert werden. Glitch-Free ermöglicht einfachere Softwareschnittstellen, höhere Zuverlässigkeit, verhindert Schäden an teuren Baugruppen wie Leistungsverstärkern und begrenzt die Übersteuerung von Datenwandler-Eingängen. Der F2250 ist der erste Baustein einer neuen Serie von VVAs und bietet einen Frequenzbereich von 50 bis 6000 MHz, eine Einfügungsdämpfung von 1,4 dB bei 2 GHz, eine hohe IIP3-Linearität von 65 dBm und einen weiten Temperaturbereich von -40 bis 105 °C. Die Vmode-Funktion erlaubt die Wahl einer positiven oder negativen Dämpfungsregelung mit hochlinearer dB-Dämpfungs-charakteristik. „Die sich ständig weiterentwickelnden Systemanforderungen führen zu einer raschen Erweiterung unseres Angebots an HF-ICs“, so Chris Stephens, General Manager für IDTs RF Division. „Die neuen Dämpfungsglieder sind die idealen Bausteine, um eine bessere Linearität und Zuverlässigkeit zu günstigeren Kosten zu erzielen. Sie lassen sich direkt einsetzen, sind kompatibel zu anderen Dämpfungsgliedern und ermöglichen Entwicklern, neue Systemanforderungen mit bestehenden Leiterplatten zu erfüllen, was maximale Wiederverwendung garantiert.“ ----- Bild: © IDT
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-1