Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mts Komponenten | 22 Juni 2015

Kompakter, kosteneffizienter und vielseitiger Positionssensor

Die neue EC-Sensorkomponente mit einem erweiterten Angebot an Schnittstellen ergänzt ab sofort die EC-Serie, kündigt MTS Sensors, ein Geschäftsbereich von MTS Systems Corporation an.

Das ist eine Produktankündigung von MTS. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Auch der neue Positionssensor nutzt die magnetostriktive Temposonics® Technologie, bietet aber aufgrund der unterstützten seriellen Schnittstellenstandards sowie durch die eingebaute aktive Signalaufbereitung ein größeres Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten. Sensorkomponenten der EC-Serie verfügten bislang über analoge und Start/Stopp-Schnittstellen. Ab sofort sind sie nun auch mit CANopen oder der Synchron Seriellen Schnittstelle (SSI) erhältlich. Damit bietet der Sensor eine erweiterte Integrationsmöglichkeit bei unterschiedlichen Anwendungen. Je nach Kabellänge können über die SSI- und CANopen-Schnittstelle Datenraten von bis zu 400 kbits/s bzw. 1000 kbits/s übertragen werden. Der Positionssensor mit einer Messlänge von 50 mm bis 2500 mm weist – sowohl mit SSI- als auch mit CANopen-Ausgang – eine Abweichung hinsichtlich der Wiederholgenauigkeit von weniger als ± 0,005 % vom Endwert auf. Ebenso beträgt die Abweichung hinsichtlich der Linearität weniger als ± 0,02 %. Die EC-Sensorkomponente arbeitet zuverlässig bei Betriebstemperaturen von -20 °C bis + 70 °C. Auch Luftfeuchtigkeit von bis zu 90 % beeinträchtigt seine Funktionsweise nicht; sie besitzt die Schutzart IP30 und ist daher gegen das Eindringen von festen Fremdkörpern geschützt. Sensoren von MTS Sensors gewährleisten präzise Positionsmessung auch in anspruchsvollen Anwendungen, denn die Geräte zeichnen sich durch außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit gegenüber Erschütterungen, Vibrationen und extreme Temperaturen aus. Dafür sorgt die proprietäre magnetostriktive Temposonics® Technologie. Der EC-Sensor ist besonders für Füllstandmessungen in Tanks und industriellen Anwendungen geeignet. Dazu gehören beispielsweise Hydrauliköltanks, Schmierstoffsysteme, Abwasserbehälter sowie Abfüllmaschinen und medizinische Geräte. „Die EC-Sensorkomponenten zeichnen sich durch ihre kompakte Bauweise und ihre Langlebigkeit aus. Außerdem garantieren sie auch langfristig zuverlässige Messungen und benötigen deutlich weniger Platz als alternative Lösungen. Dank dieser Eigenschaften ist dieses Produkt für anspruchsvolle Anwendungen mit sehr begrenztem Platz geeignet“, erläutert Robert Luong, MTS Sensors Industrial Technical Marketing Manager. „Die Option, die EC-Sensorkomponente auch mit CANopen und SSI-Ausgang bestellen zu können, erhöht für Kunden die Attraktivität erheblich.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1