Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Bosch Sensortec Komponenten | 11 Juni 2015

Vom Start-up zum MEMS-Titan

Vor zehn Jahren wurde Bosch Sensortec als Start-up gegrĂŒndet, das auf MEMS-Technologie basierende Sensoren und Lösungen fĂŒr den Konsumelektronikmarkt herstellt.
Die Produkte von Bosch Sensortec ermöglichen neue Anwendungen in der Unterhaltungselektronik, aber auch in Bereichen wie Wearables und Internet der Dinge (IoT).

In drei von vier Smartphones weltweit stecken heute Sensoren von Bosch Sensortec. Mittlerweile werden 75 Prozent aller von Bosch hergestellten MEMS-Sensoren in der KonsumgĂŒterelektronik eingesetzt.

Bosch Sensortec entwickelt und fertigt Bewegungssensoren wie zum Beispiel Beschleunigungsmesser, Gyroskope, geomagnetische Sensoren und integrierte Kombinationen dieser Sensorentypen. Zudem ist Bosch Sensortec ein Spezialist auf dem Gebiet der Umweltsensoren fĂŒr Konsumelektronik mit barometrischen Drucksensoren, Feuchtigkeitssensoren und integrierten Sensoren fĂŒr die Messung der RaumluftqualitĂ€t.

„Die einzigartige Erfahrung und die Kompetenz von Bosch bei der MEMS-Verarbeitung ermöglichen Bosch Sensortec die Entwicklung innovativer Produkte, durch die wir uns vom Wettbewerb deutlich differenzieren“, sagt Dr. Stefan Finkbeiner, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Bosch Sensortec. „Bosch Sensortec ist ein Pionierunternehmen, das die Verbindung zwischen der Automobilelektronik-Expertise von Bosch und den Anforderungen der schnelllebigen Produktzyklen der Konsumelektronik schafft.“

Seit 1995 hat Bosch mehr als 5 Milliarden MEMS-Sensoren gefertigt und momentan verlassen tÀglich mehr als 4 Millionen MEMS-Sensoren die Chipfabrik in Reutlingen.

Bosch liefert MEMS-Sensoren und MEMS-Mikrofone der Tochtergesellschaft Akustica fĂŒr viele unterschiedliche Anwendungen in der Automobil- und Konsumelektronik.

-----
Bild: © Bosch Sensortec
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-1