Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jenfu cheng dreamstime.com Markt | 10 Juni 2015

AMS soll angeblich Apple-Auftrag verlieren

Nach einem Bericht der Schweizer Zeitung Finanz und Wirtschaft soll der Chiphersteller AMS einen Auftrag von Apple zur Lieferung von NFC-VerstÀrkern verloren haben.
Laut dem Bericht der Schweizer Zeitung soll Apple AMS gegen den Konkurrenten NXP fĂŒr die nĂ€chste GerĂ€tegeneration austauschen. Wenn dies wirklich der Fall sein sollte, so verliert AMS seinen wichtigsten Auftrag. Der Verlust wĂŒrde zu einer Stagnation des Unternehmens fĂŒhren.

Aus diesem Grund brach die AMS-Aktie rapide ein und lag bei etwa 22 Prozent im Minus.

Vertreter von AMS waren bis jetzt nicht zu einer Stellungnahme bereit.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2