Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vladek dreamstime.com Markt | 04 Juni 2015

WiLAN erwirbt Qimonda Patent-Portfolio von Infineon

Die WiLAN-Tochter, Polaris Innovations Limited, hat die überwiegende Mehrheit des Patentportfolios der Qimonda AG von Infineon übernommen.
Das Portfolio von über 7.000 Patenten und Anwendungen enthält Technologien im Bereich DRAMs, Flash-Speicher, Halbleiterherstellungsverfahren, Halbleiterherstellung, Lithographie, Verpackung, Halbleiterschaltungen und Speicherschnittstellen. Die Patente im Portfolio haben eine durchschnittliche Restlaufzeit von mehr als 8 Jahren. Das Portfolio umfasst rund 5.000 US-Patente und Anwendungen.

Die patentierten Erfindung im Portfolio wurden von Qimonda, Infineon und Siemens entwickelt. Das Portfolio wurde zum Kaufpreis von rund 30 Mio. Euro bzw. rund 33 Mio. US-Dollar erworben.

„Das ist WiLANs bisher wichtigster Erwerb von Patenten“, sagt Jim Skippen, President & CEO bei WiLAN. „Portfolios dieser Größenordnung und Qualität stehen nur selten zur Verfügung und es ist immer ein wichtiges Ereignis in der Welt der Patente, wenn man solche Geschäfte macht. Andere bemerkenswerte Transaktionen mit ähnlichen Zahlen von Patenten, die von anerkannten Technologieführern entwickelt wurden, sind der Verkauf des Nortel-Portfolios, des Motorola-Portfolios und des Kodak-Portfolios.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2