Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© adam121 dreamstime.com Design Analysen | 02 Juni 2015

Leichter Rückgang des europäischen Halbleiterverkaufs

Der Umsatz des europäischen Halbleitermarktes belief sich im April 2015 auf USD 2,889 Mrd., berichtet die European Semiconductor Industry Association am 1. Juni basierend auf den neusten WSTS Daten.
Die Abbildung zeigt einen leichten Umsatzrückgang im Vergleich zum Vormonat, diese steht Einklang mit den Umsatzentwicklungen in den einzelnen Regionen, mit Ausnahme der Region Asien-Pazifik. Der weltweite Halbleiterumsatz liegt im April bei USD 27,602 Mrd., dies sind 0,4 Prozent mehr gegenüber dem Vormonat März. Alle Wachstumszahlen repräsentieren einen dreimonatigen Betriebsdurchschnitt.



Mit Blick auf bestimmte Produktkategorien, so kann ein starkes Wachstum in den Schlüsselsegmenten beobachtet werden. Der europäische Markt wurde im April durch den Verkauf von Dioden (+ 2,7 Prozent im Vergleich zum März), Optoelektronik (+ 4,1 Prozent), Sensoren und Aktoren (+ 2,9 Prozent) gelenkt. Darüber hinaus liefen anwendungsspezifische Halbleiter auch im April sehr gut, vor allem Geräte für den Einsatz in Consumer- und drahtloser Kommunikation. Diese Bereiche stiegen um 3,2 Prozent und 1,7 Prozent im Vergleich zum Vormonat März.

Im Monat April wurde das europäische Vertriebsbild erheblich durch Wechselkursentwicklungen beeinflusst, wenn das Marktwachstum in Euro und Dollar vergleicht. In Euro gemessen, stieg der Halbleiterumsatz um 0,2 Prozent gegenüber dem Vormonat auf 2,631 Mrd. Euro. Gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres entspricht dies einem Anstieg von 18,3 Prozent.

-----
© ESIA

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2