Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mariusz szachowski dreamstime.com Komponenten | 27 Mai 2015

HMS erhält Auftrag in Höhe von 1,4 Millionen Euro

HMS Networks AB erhält einen Auftrag für die in elektrischen Antriebssystemen verwendete Ethernet Powerlink Technologie.

HMS hat einen Großauftrag von einem europäischen Automatisierungsgerätehersteller erhalten, um Industrial Ethernet Kommunikationen auf Basis von Ethernet Powerlink Technologie für AC-Antriebe herzustellen. Der Vertrag beträgt rund 1,4 Millionen Euro, einen Zeitraum von drei Jahren und beinhaltet Hardware-Sendungen und Software-Entwicklungen. „Ethernet Powerlink Netzwerke werden immer beliebter auf dem europäischen Markt und sind heute, vor allem im Bereich des Maschinenbaus, eine starke Technologie. Powerlink und andere industrielle Netzwerke legen an Bedeutung zu, wenn es um die Verbindung von Maschinen und Geräte geht, die eine bessere Leistung und Flexibilität in der heutigen Fertigung erzielen sollen. Dabei werden sie unterstützt von Trends, wie beispielsweise Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things. Als einer der Besten der Klasse und der führenden Anybus® Technologie von HMS, ermöglichen wir unseren Kunden diesen Trend schon heute“, so Thilo Doering, Sales Director Central Europe, Deutschland.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1