Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur dreamstime.com Markt | 20 Mai 2015

Medfield Diagnostics und Meytec unterzeichnen Kooperationsvertrag

Medfield Diagnostics AB und Meytec GmbH werden fortan ihr Know-how teilen, um dem Gesundheitswesen effiziente, integrierte Pre-Krankenhaus-Lösungen zur verbesserten Diagnose und Behandlung von Schlaganfällen zu bieten.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wollen die beiden Unternehmen effiziente, integrierte Lösungen, die sowohl den Patienten als aber auch den Gesundheitsdienstleistern helfen sollen, entwickeln. Die Zusammenarbeit konzentriert sich zwar zunächst auf den deutschen Markt, soll sich jedoch nicht nur auf diesen Beschränken, so heißt es in einer Pressemitteilung. „Unsere neue Mikrowellentechnologie und unser Produkt MD 100, der Strokefinder, zielen auf die Erleichterung einer schnellen und sicheren präklinischen Diagnose und Behandlung von akuten Schlaganfällen bereits in der Ambulanz oder vor dem Transport ins Krankenhaus“, sagt Dag Jungenfelt, CEO Medfield Diagnostics AB. „Durch die Zusammenarbeit mit Meytec haben wir Zugriff auf die neuesten Technologien der Telemedizin und deren langjährigen Erfahrung mit präklinischen Anwendungen für die Diagnose und Behandlung von akuten Schlaganfällen.“ „Wir glauben, dass die neue Diagnosetechnik von Medfield Diagnostics die aktuellen Diagnosemodalitäten unterstützen kann und eine schnellere und effektivere Diagnose von vor allem präklinischen akuten Schlaganfällen deutlich verbessern kann“, sagt Gerhard W. Meyer, CEO bei Meytec GmbH Informationssysteme. „Wir sind sehr froh, dass wir mit Medfield Diagnostics zusammenarbeiten können und gemeinsam mit ihnen die Zukunft der präklinischen Schlaganfallversorgung bilden zu können.“
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1