Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© wrangler dreamstime.com Design Analysen | 18 Mai 2015

Chinas Kabelindustrie auf Wachstumskurs im Jahr 2014

Seit 2004 wächst Chinas Draht- und Kabelindustrie extrem schnell. Mit den Einnahmen wird eine jährliche Wachstumsrate von 28,7 Prozent in 2004-2010 erreicht.

Nach 2011 verlangsamte sich der Markt, dies lag vor allem an den sinkenden Rohstoffpreisen und den immer prominenter werdenden Überkapazitäten. Aus diesen Gründen sank die Wachstumsrate in 2011-2014 auf 7,4 Prozent. Derzeit ist China bereits der weltweit größte Produzent von Drähten und Kabeln, jedoch mit einer relativ geringen Konzentration in der Industrie. Chinas Top 10 Draht- und Kabelhersteller erreichen zusammen 10 Prozent der Gesamtleistung, während 60 Prozent auf Europa, die Vereinigten Staaten und anderen Industriestaaten entfallen. Darüber hinaus sind mehr als 95 Prozent der Draht- und Kabelhersteller in China kleine und mittelgroße Unternehmen. Diese produzieren vor allem kleinere und mittlere Endprodukte. High-End-Produkte werden importiert. Im Jahr 2014 importierte China 285.000 Tonnen Draht und Kabel aus Ländern wie Südkorea, Japan, Deutschland und den Vereinigten Staaten. In Bezug auf die Wettbewerbsmuster der Unternehmen, wird Chinas Draht- und Kabelmarkt durch ausländische Unternehmen wie Prysmian SpA, Nexans SA und General Cable dominiert. Die relativ großen inländischen Unternehmen, einschließlich Far East Smarter Energie, Baosheng Wissen & Technik Innovation und Qingdao Hanhe Cable besitzen nur einen geringen Marktanteil. © Research in China Prysmian: der größte Draht- und Kabelhersteller der Welt hat im Jahr 2014 Einnahmen in Höhe von 6,84 Milliarden Euro erreicht. Das Unternehmen stieg 2001 in den chinesischen Markt ein und hat mittlerweile sieben Draht- und Kabel-Niederlassungen. Im September 2014 erhielt das Unternehmen Aufträge von Shanghai Waigaoqiao Shipbuilding Co. Nexans: einer der Top 3 Draht- und Kabelhersteller weltweit, könnte vollständige Draht- und Kabellösungen bieten und besitzt drei Fabriken in China. Im April 2015 erhielt das Unternehmen ein 500kV-VPE-Kabel-System Projekt von State Gird Shanghai Municipal Electric Power Co. Hierbei handelt es sich um das vierte 500kV Projekt in China. Es wird geschätzt, dass das Projekt Ende 2016 abgeschlossen sein wird. Far East Smarter Energie: der größte Draht- und Kabelhersteller in China hat seine Einnahmen aus dem Draht- und Kabelgeschäft im Jahr 2014 in Höhe von RMB 11.78 Milliarden registriert. Im Juli 2014 unterzeichnete das Unternehmen einen Kooperationsvertrag mit der Jiangsu Huabo Industrial Group für eine spezielle Draht- und Kabelherstellung für Teslas neue Energie Elektrofahrzeuge und Ladetechnik. Im März 2015 schlossen sie außerdem einen Kabelliefervertrag mit GE für intelligente und umweltfreundliche Lokomotiven. Baosheng: der zweitgrößte Draht- und Kabelhersteller in China, ist unter anderem auf Netzkabel, Kabel für elektrische Geräte und Netzwerkkabel, spezialisiert. Besonders positiv sind die Bereiche High-End und Spezialkabelmarkt, hier vor allem Militär, neue Energie, Automobil- und Luftfahrt sowie Raumfahrt benutzt Luft- und Raumfahrt, für das Unternhemen. Im Februar 2015 investierte und gründete Baosheng (Shanghai) Aviation & Aerospace Cable System Co., Ltd.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1