Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© cacaroot dreamstime.com Markt | 13 Mai 2015

Erste Quartalsergebnisse von 3W Power/AEG Power Solutions

AEG Power Solutions schloss das erste Quartal 2015 mit einem Auftragseingang von 43,4 Mio. Euro ab. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet das einen Rückgang um 32,3 Prozent.

AEG Power Solutions schloss das erste Quartal 2015 mit einem Auftragseingang von 43,4 Mio. Euro ab. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet das einen Rückgang um 32,3 Prozent (Q1 2014: 64,1 Mio. Euro), im Vergleich zum vierten Quartal 2014 sank der Auftragseingang um 8,8 Prozent (Q4 2014: 47,6 Mio. Euro). Eine Änderung der Produktzusammensetzung wirkte sich auf die Ergebnisse der Gruppe aus: Der Auftragseingang im ersten Quartal 2015 beinhaltete 1,2 Mio. Euro für POC- und SOLAR-Lösungen. Im ersten Quartal 2014 waren es 11,2 Mio. Euro und im vierten Quartal 2014 3,6 Mio. Euro. Um diese Zahlen bereinigt lag der Auftragseingang für Aktivitäten im Kerngeschäft IPS im ersten Quartal 2015 bei 42,2 Mio. Euro nach 52,9 Mio. Euro im ersten Quartal 2014 (Rückgang um 20,2 Prozent) und 44,0 Mio. Euro im vierten Quartal 2014 (Rückgang um 4,1 Prozent). Der übrige Differenzbetrag zum ersten Quartal 2014 in Höhe von 10,7 Mio. Euro ergibt sich aus großen Aufträgen im Geschäftssegment Öl und Gas im ersten Quartal 2014 (Naher Osten 4,9 Mio. Euro und Rest Europas 2,1 Mio. Euro) sowie im Geschäftssegment Transportwesen (Asien 0,8 Mio. Euro). Der Konzernumsatz im ersten Quartal 2015 betrug 38,4 Mio. Euro. Das sind 15,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum (Q1 2014: 45,4 Mio. Euro) und 33,2 Prozent weniger als im vierten Quartal 2014 (57,5 Mio. Euro). Bereinigt um die bereits dargestellte Änderung der Produktzusammensetzung entfielen 2,4 Mio. Euro des Umsatzes im ersten Quartal 2015 auf POC- und SOLAR-Lösungen. Im ersten Quartal 2014 und vierten Quartal 2014 waren es 7,3 Mio. Euro bzw. 7,6 Mio. Euro. Der Umsatz mit Aktivitäten im Kerngeschäft IPS betrug im ersten Quartal 2015 36,0 Mio. Euro, im ersten Quartal 2014 34,3 Mio. Euro (Steigerung um 4,7 Prozent) und im vierten Quartal 2014 49,9 Mio. Euro (Rückgang um 28,0 Prozent). Das EBITDA im ersten Quartal 2015 belief sich auf -3,4 Mio. Euro (das bereinigte EBITDA betrug -3,7 Mio. Euro), gegenüber einem EBITDA von 3,7 Mio. Euro im ersten Quartal 2014 (bereinigtes EBITDA Q1 2014:-12,9 Mio. Euro). Ausblick Die Gruppe erwartet für das Gesamtjahr 2015 einen Umsatz, der dem Umsatz des Vorjahres 2014 auf vergleichbarer Basis entspricht. Dafür muss der prognostizierte Anstieg bei Auftragseingang und Umsatz in der zweiten Jahreshälfte eintreten. Das mittelfristige Ziel bleibt weiterhin, ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich und eine EBITDA-Marge zwischen 5 Prozent und 10 Prozent zu erzielen. „Nur wenn wir im Falle sich ergebender Chancen schnell handeln können, sind wir zur Erreichung unserer Ziele in der Lage“, so Jeffrey Casper, CEO von 3W Power/AEG Power Solutions. Änderungen der Berichtssegmente Die Gruppe unterscheidet ihre operativen Ergebnisse nicht mehr zwischen Produktclustern in den vorherigen Segmenten „Renewable Energy Solutions“ (RES) und „Energy Efficiency Solutions“ (EES), sondern führt ab sofort nur noch ein berichtspflichtiges Geschäftssegment – „Industrial Products and Services“ (IPS) – zusammen mit einem nicht zugeordneten berichtspflichtigen Segment („Unallocated“) für nicht geschäftsbezogene Aufwendungen. Zusätzlich zum berichtspflichtigen IPS-Segment überprüft die Gruppe ihre Geschäftstätigkeiten durch eine Analyse der wichtigsten vertikalen Märkte und entwickelt ein darauf abgestimmtes Produkt- und Dienstleistungsangebot. Änderungen der Organisationsstruktur Die Restrukturierungsmaßnahmen im Jahr 2014 haben zu einer klaren Konzentration auf das Kerngeschäft des Unternehmens geführt: Das Angebot industrieller und kommerzieller USV-Lösungen in wichtigen vertikalen Märkten für kritische Infrastruktur wie Öl & Gas, Stromerzeugung (inklusive Kernkraft), Transportwesen und Daten & IT. Außerdem entwickelt das Unternehmen weiterhin technische Innovationen bei Netzwerk- und Speicheranwendungen, darunter auch Power-to-Gas-/Power-to-Heat- und Batterie-Energiespeicher-Lösungen (BESS). ----- Tabellen: © 3W Power/AEG Power Solutions
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2