Anzeige
Anzeige
© homiel dreamstime.com Markt | 13 Mai 2015

Carl Zeiss Meditec AG erzielt Umsatzwachstum von 8 Prozent

Der Medizintechnikanbieter Carl Zeiss Meditec AG konnte in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres den Umsatz um 8 Prozent auf 498,0 Millionen Euro (Vj: 460,9 Millionen Euro) steigern. Das zweite Quartal wird durch ein Umsatzplus in Amerika und Zentraleuropa geprägt.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) blieb mit 61,0 Millionen Euro leicht hinter dem Vorjahr zurück (Vj: 63,7 Millionen Euro). Die EBIT-Marge erreichte 12,2 Prozent (Vj: 13,8 Prozent). Bereinigt um Sondereffekte hätte die EBIT-Marge bei 13,6 Prozent gelegen. Der Gewinn pro Aktie (EPS) fiel gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 0,37 Euro um rund 24 Prozent niedriger aus (Vj: 0,49 Euro). Grund dafür war ein negatives Währungssicherungsergebnis, hauptsächlich bedingt durch die aktuelle Stärke des Dollar gegenüber dem Euro. Die Entwicklungen für die Strategischen Geschäftseinheiten und Regionen im Berichtszeitraum finden Sie in der folgenden Übersicht: ----- © Carl Zeiss Meditec AG
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1