Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vinnstock dreamstime.com Markt | 07 Mai 2015

Basler legt Fundament für 2015

In den ersten drei Monaten 2015 betrug der Konzern-Auftragseingang EUR 21,0 Mio. (VJ: EUR 19,3 Mio. , +9 Prozent).

Der Konzern-Umsatz lag mit EUR 22,3 Mio. um 30 Prozent über dem Vorjahreswert von EUR 17,2 Mio. Die Rohertragsmarge lag bei 48,9 Prozent (VJ: 50,6 Prozent). Das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) kletterte um 58 Prozent auf EUR 3,0 Mio. (VJ: EUR 1,9 Mio.). Die Rendite vor Steuern betrug 13,5 Prozent (VJ: 11 Prozent). "Wir freuen uns, in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2015 ein so gutes Fundament entlang unserer Planung gelegt zu haben. Die vorgesehenen Schritte unseres geplanten Wachstums konnten wir umsetzen und sind abermals stärker als der Bildverarbeitungsmarkt gewachsen. Darüber hinaus treiben wir weiter aktiv unsere Wachstumsinvestitionen voran. Diese großen Fortschritte belegen, dass die Basler AG sich zielstrebig in Richtung des mittelfristig angepeilten Umsatzziels von EUR 120 Mio. bewegt", so der Finanzvorstand Hardy Mehl. Das Unternehmen plant für 2015 unverändert mit einem Konzernumsatz innerhalb eines Korridors von EUR 81 - 84 Mio. bei einer Vorsteuerergebnismarge von 9 - 10 Prozent.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1