Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© balint radu dreamstime.com Komponenten | 17 April 2015

Atmel erhält als Erstes Zertifikat für PRIME v1.4-Lösungen

Das Atmel | SMART-Portfolio erfüllt die neuesten Connectivity Standards durch einen beispiellosen Grad an Systemintegration, niedrigem Energieverbrauch und hoher Leistung.
Das ist eine Produktankündigung von Atmel. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
für High Performance Smart Metering-Systeme

Atmel® Corporation, ein führender Anbieter von Mikrocontroller- (MCU) und Touch-Lösungen, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen für die Smart Metering-Lösungen Atmel | SMART SAM4CP16B und ATPL230A als erster Anbieter das PRIME (PoweRline Intelligent Metering Evolution) v1.4 Profile 2-Zertifikat erhält. Durch die Zertifizierung baut Atmel seine Führungsrolle weiter aus und unterstreicht seinen Anspruch, modernste Connectivity-Lösungen zu liefern. Kunden können nun High-Performance-Lösungen entwickeln, die dem PRIME v1.4-Standard entsprechen. Dieser neueste PRIME-Standard unterstützt einige der anspruchsvollsten Anforderungen für Smart Metering-Systeme durch erhöhte Widerstandsfähigkeit, Durchsatzleistung, Frequenzbanderweiterung, einen flexiblen Frequenzplan und IPv6.

„Wir freuen uns, dass wir als erster Halbleiter-Hersteller die Entwicklung und Validerung dieser Technologie unterstützt haben. Diesen wichtigen Meilenstein konnten wir durch eine umfassende Kooperation und Partnerschaft mit unseren Kunden und der PRIME-Allianz über die letzten fünf Jahre erreichen“, so Kourosh Boutorabi, Senior Director of Smart Energy Solutions bei Atmel. „Wir sehen ein gestiegenes Interesse am PRIME-Standard in EMEA, Lateinamerika und Asien und sind überzeugt davon, dass sich seine Einführung und seine Verbreitung weiter durchsetzen werden. Deshalb ist es wichtig, dass die technische Weiterentwicklung von PRIME für unsere Kunden weiterhin standardmäßig und zertifizierbar wird. Gleiches gilt für die Versorgungsunternehmen.“

PRIME ist ein ausgereifter, konsolidierter und weltweit gültiger PLC-Standard für fortschrittliches Metering. Zurzeit gibt es Millionen verschiedener Smart Meter, die den PRIME v1.3-Standard unterstützen. Das Lösungsportfolio von Atmel entspricht jetzt sowohl dem v1.3 als auch dem v1.4-Standard und garantiert vollkommene Flexibilität und Skalierbarkeit für OEMs, die weltweit Smart Metering-Systeme der nächsten Generation entwickeln.

Verfügbarkeit

Das Atmel PRIME v1.4 Profile 2-Zertifikat ist auf der PRIME Alliance-Website verfügbar.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.19 10:20 V10.9.5-1