Anzeige
Anzeige
Anzeige
© andreypopov dreamstime.com Markt | 14 April 2015

ABB übernimmt gomtec

Innovative Technologien und Know-how der gomtec GmbH sollen ABB bei Erweiterung des Angebots von kollaborativen Robotern unterstützen.
Über die finanziellen Bedingungen der Übernahme haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die gomtec GmbH mit Sitz in der Nähe von München entwickelt mechatronische Systeme für Kunden in den unterschiedlichsten Branchen und greift dabei auf ihr fachübergreifendes Know-how in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Telekommunikationstechnik, Steuerungstechnik und Computertechnik zurück. Gomtec beschäftigt 25 Mitarbeiter.

„Bei den Neuerungen im Bereich der Automatisierung ist ein klarer Trend zu beobachten: Mensch und Roboter können auf eine Weise zusammenarbeiten, die bisher nicht vorstellbar war“, sagt Pekka Tiitinen, Leiter der Division Industrieautomation und Antriebe von ABB. „Hersteller suchen heute nach neuen Wegen, um ihre Flexibilität, Dynamik und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Mit Hilfe der kreativen Lösungen von gomtec wird ABB schneller in neue Märkte expandieren und die Marktdurchdringung in traditionellen Industrien beschleunigen können.“

„Wir haben den bestmöglichen Partner für den nächsten Schritt auf unserem Weg gefunden“, sagt Bernd Gombert, Geschäftsführer von gomtec. „ABB wird uns mit ihrer weltweiten Präsenz, umfassenden installierten Basis und ihren erstklassigen operativen Prozessen dabei unterstützen, innovative Roboter und kreative Lösungen auf den schnell wachsenden Markt für die kollaborative Automatisierung zu bringen.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.17 15:35 V10.9.3-1