Anzeige
Anzeige
Komponenten | 23 Februar 2007

VARTA AG verwaltet nur noch Vermögen

Die VARTA AG hat sich nach einer Firmengeschichte von mehr als 100 Jahren von seinem letzten operativen Geschäft getrennt. Fortan ist die VARTA AG als reine Vermögensverwaltung tätig.

Die VARTA AG hat am 22. Februar 2007 die Veräußerung der VARTA Microbattery GmbH an die österreichische VEG Beteiligungs GmbH und Buy-Out Beteiligungs-Invest AG gegen Zahlung des vertraglich vereinbarten, vorläufigen Kaufpreises von ca. 30 Mio. € vollzogen. Mit dem Abschluss dieser Transaktion, die nach dem Verkauf der Geschäftsbereiche Handelsbatterien an Rayovac und Autobatterien an Johnson Controls in 2002 den Verkauf des letzten verbleibenden operativen Geschäfts der VARTA AG konsequent umgesetzt hat, wird sich die VARTA AG zukünftig auf die Verwaltung eigenen Vermögens, insbesondere Verwertung und Abwicklung von Vermögensgegenständen, Verträgen, Verbindlichkeiten und Beteiligungen konzentrieren.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1