Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© arkadi bojarsinov dreamstime.com Komponenten | 25 März 2015

KEMET stellt einrastbare High-Voltage-Aluminium-Elektrolytkondensatoren vor

KEMET kündigt auf der APEC 2015 in Charlotte, North Carolina, seine neue ALC10-Serie einrastbarer High-Voltage-Aluminium-Elektrolytkondensatoren an.
Das ist eine Produktankündigung von Kemet. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die kompakten Kondensatoren mit 550 VDC Nennspannung eignen sich für Anwendungen mit hohen Rippleströmen, halten Überspannungen stand und bieten eine sehr lange Lebensdauer.

Die ALC10-Kondensatoren wurden im KEMET Electrolytic Innovation Center im englischen Weymouth entwickelt. Sie eignen sich für industrielle und kommerzielle Anwendungen, die hohe Zuverlässigkeit und eine Betriebsdauer von bis zu 18.000 Stunden fordern. Typische Anwendungen für die ALC10-Serie sind Frequenzumrichter, unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) und High-Voltage-Schaltnetzteile (SMPS).

„Da moderne wechselrichterbasierte Systeme mit immer mehr Spannungsschienen ausgestattet werden, sind Lösungen für hohe Spannungen und hohe Kapazitäten in kleineren Gehäusen erforderlich“, erklärte Mark Wright, Director of Technology der Electrolytic Business Unit bei KEMET. „Das für die ALC10-Serie neu entwickelte Elektrolyt sorgt für hohe Spannungstauglichkeit bis zu 550 VDC auf kleinem Raum. Damit eignen sich die neuen Kondensatoren ideal für Solar-Wechselrichter und Antriebssteuerungen.“

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2