Anzeige
Anzeige
Komponenten | 22 Februar 2007

Zehn große OEMs verbrauchen ein Drittel aller Chips

Nach einer Studie von Gartner haben die 10 größten OEMs in 2006 rund ein Drittel aller Halbleiter-Chips verbaut. Diese OEMs haben 2006 Halbleiter für rund 84 Mrd. US-Dollar gekauft, im Vorjahr waren es noch 77 Mrd. US-Dollar.

Nach der Marktuntersuchung "Top 10 Semiconductor Consumers, 2006 Preliminary Estimates" von Gartner haben die Top 10 OEMs 2006 durchschnittlich 8,4 Mrd. US-Dollar für Chips ausgegeben, im Jahr zuvor lag dieser Wert noch bei 7,7 Mrd. US-Dollar. Hewlett-Packard lag 2006 mit Ausgaben in Höhe von rund 12 Mrd. US-Dollar für Halbleiter an der Spitze, dicht gefolgt von Nokia und Dell, die jeweils rund 11,5 Mrd. US-Dollar für Halbleiter aufwendeten. Ebenfalls unter den Top 5 sind Samsung und Sony. Auf den nächsten Plätzen folgen Motorola, Siemens, Toshiba, LG und Apple.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1