Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rainer plendl dreamstime.com Markt | 27 Februar 2015

Neue Perspektiven für IoT-Devices

GÖPEL electronic und das Software-Technologie-Unternehmen KOZIO gehen eine strategische Kooperation ein. Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung neuartiger Embedded Tools.

Ein besonderer Fokus wird dabei in Real-Time Lösungen zur Validierung und zum Produktionstest komplexer Mikroprozessor-gesteuerter Designs liegen, was insbesondere für das Internet of Things (IoT) relevant ist. Die Kooperation setzt auf Synergieeffekte aus dem besonderen Know-How beider Unternehmen. GÖPEL electronic ist Spezialist für JTAG/Boundary Scan basierende Test-, Programmier- und Debug-Technologien, welche ohne den Einsatz von Nadeln oder Proben auskommen (non-invasiv). Die Embedded System Access (ESA) Technologie ermöglicht die Kombination verschiedenster Testverfahren, Programmiermethoden und Validierungsprozeduren auf einer einheitlichen Plattform. KOZIO ist ein Software-Technologie-Unternehmen mit dem Fokus auf Embedded Werkzeuge für den gesamten Produktlebenszyklus von Embedded-Geräten verschiedenster Branchen. „Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der Produktphilosophie ist KOZIO für uns ein idealer Partner zur Entwicklung neuer Werkzeuge zum embedded Test komplexer prozessorgesteuerter Systeme“, freut sich Thomas Wenzel, Geschäftsführer und Mitbegründer von GÖPEL electronic. “Durch die Synergie zwischen unseren Lösungsansätzen sind wir jetzt in der Position unsere ESA Plattform in kürze um weitere wichtige Elemente auf dem Gebiet Real-Time und Performance Test zu erweitern.“ „Nach jahrelanger Anbahnung sind wir nun froh, die Kooperation bekannt zu geben und freuen uns darauf, Embedded-Software-Tools zu entwickeln, welche sich gut in das Sortiment von GÖPEL electronic integrieren lassen“, meint Joe Skazinski, Chief Technology Officer und Mitbegründer von KOZIO. „Wir glauben, der Kunde hat damit klare Vorteile in den Bereichen DDR Verifikation oder Test und Programmierung von High-Speed Geräten“.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.10.22 20:26 V14.6.0-2