Anzeige
Anzeige
© stevanovicigor dreamstime.com Markt | 19 Februar 2015

Dialog Semiconductor: Umsatzwachstum von 28% im Vorjahresvergleich

Dialog Semiconductor steigerte den Umsatzes nach IFRS für Q4 2014 gegenüber dem Vorjahresquartal um 24% auf USD 435 Mio. Der Gesamtjahresumsatz nach IFRS steigt um 28% auf USD 1.156 Mio.

Dr. Jalal Bagherli, CEO von Dialog Semiconductor, kommentierte die Ergebnisse folgendermaßen: "Ich freue mich sehr über die herausragende Geschäftsentwicklung, die wir im vierten Quartal und aus Gesamtjahressicht erreicht haben. Bereits das achte Jahr in Folge ist es uns gelungen ein Wachstum des Jahresumsatzes zu erzielen. Gleichzeitig haben wir die Margen deutlich verbessert, in Forschung und Entwicklung investiert und unsere Cashflows weiter erhöht, was uns erlaubt hat unsere Bankverbindlichkeiten früher als geplant vollständig zu tilgen. Diese finanzielle Performance ist das Ergebnis einer konsequenten Fokussierung auf wettbewerbsfähige Produkte auf wachstumsstarken Märkten für Verbraucherelektronik, die sich von der Masse abheben. Für das Geschäftsjahr 2015 stehen unsere Chancen für ein weiteres Wachstumsjahr gut. Dialog wird auch künftig im Zentrum einer neuen Generation ultraportabler Geräte und energieeffizienter vernetzbarer Verbraucherelektronik stehen." Ausblick Aus heutiger Sicht rechnen wir für das Geschäftsjahr 2015 erneut mit einem guten Wachstumsjahr. Wie schon in den Vorjahren wird die Umsatzentwicklung insbesondere durch die zweite Jahreshälfte bestimmt werden. Der Umsatz im ersten Quartal 2015 wird das saisonal bedingt niedrigere Geschäftsvolumen widerspiegeln, dabei aber eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr zeigen. Wir rechnen für das erste Quartal 2015 mit einer Umsatzspanne von USD 265 bis USD 300 Mio. Aufgrund des durch saisonale Faktoren bedingten niedrigeren Umsatzes wird die Bruttomarge im ersten Quartal 2015 geringer sein als im vorangegangenen Quartal. Im Vorjahresvergleich wird jedoch eine Verbesserung zu verzeichnen sein. Die Bruttomarge dürfte im Geschäftsjahr 2015 etwa gleichauf mit der des Gesamtjahres 2014 liegen.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1