Anzeige
Anzeige
© balint radu dreamstime.com Komponenten | 19 Februar 2015

Flextronics und STMicro machen gemeinsame Sache

STMicroelectronics und Flextronics präsentieren die weltweit erste Plattform für ein Steckerladegerät, das ohne angeschlossenen Verbraucher keinen Strom verbraucht.

Das ist eine Produktankündigung von STMicroelectronics. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
STMicroelectronics gibt gemeinsam mit Flextronics die Entwicklung einer Plattform für Steckerladegeräte bekannt. Die Lösung basiert auf einem Multi-Mode Power-Management-Controller von ST, der bahnbrechende Technik für Mobilgeräte bereitstellt. Die neue energieeffiziente Plattform ist mit der effektivsten Power-Management-Architektur der Industrie ausgestattet, um den Stromverbrauch ohne angeschlossene Last auf null zu drücken und eine hervorragende dynamische Lastausregelung zu erzielen. Angesichts der mehr als 2,4 Milliarden portablen bzw. mobilen Telefone, Tablets und Computer, die im Jahr 2014 verkauft worden sein dürften, könnte sich der Energieverbrauch durch Ladegeräte, die bei Nichtgebrauch nicht vom Netz getrennt werden, auf 300 MW belaufen, was pro Jahr einer vergeudeten Energiemenge von über 2,5 Mrd. kWh entspricht. Die Lösung von ST und Flextronics könnte diese Vergeudung auf null reduzieren und damit in einem Jahr mehr als 750 Millionen Liter Öl einsparen. Die auf dem Controllerbaustein STCH01 basierende Lösung bietet einen hohen Integrationsgrad und eignet sich ideal für kompakte Smartphone- und Tablet-Netzadapter mit hoher Leistungsdichte. Mit einer innovativen Architektur, die die Größe des Übertragers und die Zahl der externen Bauelemente minimiert, reduziert der ST-Controller außerdem die Produktionskosten. „Wir sind froh, dass wir uns bei der Entwicklung dieser revolutionären Ladegerät-Plattform, die ohne angeschlossene Last keinen Strom verbraucht, mit dem Team von ST zusammengetan haben“, betont Nate Vince, Chef der Firma Flextronics Power. „Flextronics konzentriert sich darauf, die Innovation voranzutreiben und qualitativ hochwertige, energieeffiziente Stromversorgungen für Kunden anzubieten, die auf einem höchst dynamischen Markt konkurrieren müssen.“ „Die auf dem STCH01 basierende Lösung sorgt für nie dagewesene Effizienz und senkt die Standby-Leistungsaufnahme auf ein völlig neues Niveau. Sie demonstriert damit, was die die innovativen Architekturkonzepte von Flextronics in Kombination mit der unumstrittenen Spitzenstellung von ST im Bereich der Leistungshalbleiter-Technologie zu leisten vermögen“, sagt Matteo Lo Presti, Group Vice President und General Manager der Industrial and Power Conversion Division von STMicroelectronics. „An dieser Zusammenarbeit wird die Fähigkeit von ST deutlich, in enger Kooperation mit Partnern wichtige Probleme zu lösen und, wie an der neuen Plattform für Steckerladegeräte zu sehen ist, Produkte zu entwickeln, die perfekt an unsere strategischen Wachstumsmotoren in den Bereichen Energiesparen und Smart Power angepasst sind.“ Technische Details Der in einem kompakten SO16N-Gehäuse angebotene STCH01 von ST kombiniert einen Controller und zwei Leistungs-FETs zu einer einzigartigen, vollständig integrierten Lösung, die durch den proprietären No-Load Wake-Up Controller STWK01 ergänzt wird. Gemeinsam schaffen beide ICs die Voraussetzungen für die auf dem gesamten Markt geringste Leistungsaufnahme ohne angeschlossenen Verbraucher, verbunden mit einer hervorragenden Reaktion auf Laständerungen. Der STCH01 beruht auf einer innovativen Stromumformungs-Topologie, die den Wirkungsgrad maximiert und die Abmessungen des Leistungsübertragers gegenüber standardmäßigen Flyback-Lösungen um 30 % verringert. Die geringen elektromagnetischen Störabstrahlungen werden durch die intelligente Jitterfunktion des IC weiter reduziert. In den STCH01 eingebaut ist eine ganze Palette von Schutzfunktionen, um hochzuverlässige Steckerladegerät-Designs mit einem minimalen Aufwand an externen Bauelementen hervorzubringen, die Bauelemente- und Produktionskosten zu senken und die Produktion zu verbessern.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2