Anzeige
Anzeige
© arkadi bojarsinov dreamstime.com Komponenten | 18 Februar 2015

Sichere und komfortable Anbindungen an das Internet of Things

Die NFC/RFID-Tags der SRTAG-Reihe von STMicroelectronics kombinieren den umfangreichsten Speicherbereich auf dem Markt mit klassenbesten Werten in Bezug auf den Datenerhalt und die Zahl der Lösch-Schreib-Zyklen sowie dem wirksamsten Datenschutz.

Damit erschließen sich neue Möglichkeiten für die drahtlose Kurzstrecken-Kommunikation in Consumer-Elektronik, Computerperipherie, Hausgeräten, der industriellen Automation und Healthcare-Produkten. Die SRTAG ICs von ST stellen eine Funk-Schnittstelle gemäß NFC Forum Type 4 zur Verfügung und enthalten eingebaute Unterstützung für das NFC Data Exchange Format (NDEF). Der integrierte EEPROM-Speicher ist mit Kapazitäten von 512 Bit bis 64 KBit lieferbar und deckt damit ein umfangreiches Anwendungsspektrum ab, zu dem auch virtuelle Visitenkarten und Smart Signs mit aufwändigen Inhalten gehören. Die SRTAG-Serie bietet eine Funk-Performance nach dem neuesten Stand der Technik und besitzt einen vom Anwender programmierbaren digitalen CMOS-Ausgang, der ein externes Bauelement zum Aktivieren des Hosts entbehrlich macht. Die neuen NFC-Tags von ST glänzen mit beispielloser Robustheit, einem Datenerhalt von 200 Jahren (womit der Industriestandard um das 20-Fache übertroffen wird) sowie einer Million Lösch-Schreib-Zyklen (10-mal mehr als der Industriestandard). Der erweiterte Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C bürgt für fehlerlosen Betrieb und Haltbarkeit selbst unter widrigsten Einsatzbedingungen. Auch bezüglich der Sicherheit der Daten sind die SRTAGs besser als existierende Lösungen. Sie kombinieren den auf dem gesamten Markt leistungsfähigsten 128-Bit-Passwortschutz mit einem 20-Bit-Zähler zur Kontrolle der Lese- und Schreibzugriffe, wodurch praktisch jedes Klonierungs- und Manipulationsrisiko beseitigt wird. Zu den Anwendungen der SRTAGs gehören NFC-bestückte Smart Poster und Werbemittel, mit Bildern aufgewertete NFC-Visitenkarten, NFC-Token für die automatische Bluetooth-Kopplung sowie sichere Zugänge zu Wi-Fi-Netzwerken. Hinzu kommen NFC-Tags für das Asset Tracking, die Registrierung von Wartungsmaßnahmen und die Produktidentifikation. Die Produkte SRTAG16K und SRTAG64K sind in Produktionsstückzahlen lieferbar, während die Versionen SRTAG2KL, SRTAG2KL-P und SRTAG512L derzeit für Leitkunden bemustert werden. Die Preise betragen ab -,17 US-Dollar für die 512-Bit-Version (ab 1.000 Stück).
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1