Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mikael damkier dreamstime.com Markt | 02 Februar 2015

Intel erwirbt Lantiq

Die Intel Corporation hat eine Vereinbarung zum Erwerb von Lantiq, einem Hersteller von Breitbandzugangs- und Heimnetzwerk-Technologien, unterzeichnet.

Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und ist vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen. Der Kauf wird voraussichtlich in rund 90 Tagen abgeschlossen sein. Weitere Details der Vereinbarung wurden nicht bekanntgegeben. „Wir erwarten bis 2018 weltweit rund 800 Millionen Haushalte mit Breitbandanbindung. Intel ist seit jeher weltweit führend, wenn es darum geht, Breitband in die Heime der Menschen und in Computing Geräte zu bringen“, so Kirk Skaugen, Senior Vice President und General Manager der Client Computing Group bei Intel. „Die Kombination unseres Kabelmodemgeschäftes mit der Technologie und dem Talent von Lantiq wird globalen Telekommunikationsanbietern dabei helfen neue Lösungen für Computing zu Hause zu liefern, und Verbrauchern helfen, die Vorteile eines smarteren und vernetzen Zuhauses zu nutzen.” „Intel und Lantiq teilen eine gemeinsame Vision des vernetzten Zuhauses und einem intelligenten Netzwerk“, sagt Dan Artusi, CEO von Lantiq. „Zusammen können wir die Transformation von Breitband Customer Premises Equipment (CPE) vorantreiben, während es sich zum smarten Gateway entwickelt, das mehr und mehr Geräte und Dienste im Zuhause verbindet.”
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2