Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© balint radu dreamstime.com Komponenten | 07 Januar 2015

Omron stellt Vorladerelais für Elektro- und Hybridfahrzeuge vor

Omron Electronic Components Europe (OCB-EU) stellt ein neues Vorladerelais für Elektro- und Hybridfahrzeuge sowie andere leistungsstarke batterieversorgte Systeme vor.

Das ist eine Produktankündigung von Omron Electronic Components. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Das Omron G9EJ-1 wurde speziell für den Einsatz in Vorladeschaltkreisen von Elektrofahrzeugen und anderen Batteriesystemen entworfen um die sehr hohen Einschaltstromspitzen zu reduzieren. Vor dem vollständigen Start des Fahrzeugs oder Systems wird kurz der Vorladeschaltkreis eingeschaltet um die Kondensatoren in Regler und Umrichter mittels eines Strombegrenzungswiderstands aufzuladen. Das G9EJ-1 ist als eine kostengünstige Lösung speziell für diese Schaltkreise ausgelegt und kann Ströme bis 25A bei einer Systemspannung von bis zu 400VDC schalten. Omron hat das G9EJ mit einem proprietären Kontaktsystem versehen, das die Einschaltstromleistung verbessert und unter diesen Bedingungen für eine lange Produktlebensdauer sorgt. Das G9EJ verfügt außerdem über einen hoch effizienten Magnetkreis zur Unterdrückung von Lichtbögen, die sonst die Kontaktoberfläche beschädigen. Mit Abmessungen von nur 30mm x 27mm x 31mm gehört dieses etwa 50g leichte Relais zu den kleinsten seiner Art. Das neue Omron G9EJ-1 ergänzt Omrons existierendes Produktangebot an Hauptlastrelais welche in Elektrofahrzeugen den gesamten Motorschaltkreis schalten, nachdem die Vorladungsphase beendet ist. Hierzu gehört unter anderem das G9EC, das bis zu 200A bei 400VDC schalten kann.
Weitere Nachrichten
2019.05.14 20:21 V13.3.8-1