Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ifixit Teardowns | 02 Januar 2015

Wie sieht es in Amazons Table-Top Siri aus?

Es lebt in ihrem Haus. Es hört immer mit. Es ist das Amazon Echo: ein sprachgesteuerter, intelligenter Lautsprecher und es kommt den Computern in Star Trek bisher am nächsten.

Der Assistent - namens Alexa - scheint schneller als Siri zu reagieren. Zudem ist das Gerät "auf Augenhöhe mit den letzten Apple Geräten", (wenn es um eine Reparatur geht). Aber das Echo hat eine etwas knifflige Konstruktion, was eine Demontage ein bisschen schwierig macht; so ganz ohne Handbuch. Daher bekommt das Amazon Echo von uns 7 von 10 möglichen Punkten.
Teardown Highlights: Mit 9,75" x 3,27" (oder 22,8 x 7,6 cm) ist das Amazon Echo nur ein klein wenig größer als ein paar Dosen. Amazon hat das Echo komplett versiegelt, mit keinem Verschluss in Sicht. Das Entfernen des Fusses bringt jedoch vier (beeindruckend lange) T10 Schrauben zum Vorschein. Amazon verspricht "deep bass response", dank eines Woofer und einem Trichter durch den Reflex Port. Die seltsame Form zieht vollen Nutzen aus dem begrenzten Raum im Inneren des Echo. So kann Alexa Sie auch vom anderen Ende des Raumes anschreien. Nun zum spaßigen Teil des Teardown! Der Lautstärkeregler enthält die - für den Anwender - interaktiven Teile: Der obere Teil dreht sich frei; ein fettes Übersetzungsgetriebe dreht einen Encoder. Das Echo nutzt ein Getriebesystem und einen Encoder, um die Bewegung des äußeren Rades zu verfolgen. Das Nest Thermostat wiederum verwendet einen optischen Sensor, um dem äußeren Ring beim Drehen zu zusehen. Um den Rand des Rades befinden sich die Mikrofone (sechs im Rand und ein Mikrofon in der Mitte des Boards), damit Ihre Befehle auch gehört werden können. LEDs zeigen an, dass Alexa Sie auch gehört und verstanden hat.
Halbleiter auf den Echo-Boards:
  • Texas Instruments DM3725CUS100 Digital Media Processor
  • Samsung K4X2G323PD-8GD8 256 MB LPDDR1 RAM
  • Texas Instruments TPA3110D2 15W Filter-Free Class D Stereo Amplifier
  • Texas Instruments TPS53312
  • Texas Instruments TLV320DAC3203
  • SanDisk SDIN7DP2-4G 4 GB iNAND Ultra Flash Memory
  • Qualcomm Atheros QCA6234X-AM2D Wi-Fi and Bluetooth Module
  • Texas Instruments TPS65910A1 Integrated Power Management IC
  • Texas Instruments LP55231 Programmable 9-Output LED Driver
  • Texas Instruments TLV320ADC3101 92dB SNR Low-Power Stereo ADC
  • Texas Instruments SN74LVC74A Dual Positive-Edge-Triggered D-Type Flip-Flops
  • S1053 0090 V6 Microphone
----- Weitere Details zu diesem Teardown können bei © iFixit gefunden werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2