Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© anatoly abyshev dreamstime.com Markt | 24 Dezember 2014

Atmel und Fingerprint Cards schließen Partnerschaft

Atmel und Fingerprint Cards schließen strategische Partnerschaft für Touchscreen-Lösungen mit biometrischer Fingerabdruckerkennung.

Es bestehen umfangreiche Synergien zwischen Fingerabdruck- und Touchscreen-Technologien. Die beiden Unternehmen sehen daher zahlreiche Möglichkeiten der Zusammenarbeit, in denen sich die jeweiligen Lösungen zu intelligenten Benutzeroberflächen vereinen lassen. Dabei werden die preisgekrönten maXTouch®-Technologien von Atmel sowie die führenden Fingerabdrucksensoren von FPC zu einer erweiterten und einheitlichen Lösung für eine sichere und makellose User Experience geformt. „Sicherheitsanwendungen mit biometrischem Fingerabdruck sind der nächste Schritt zu differenzierteren Touchscreen-Geräten für das Internet der Dinge, in dem zahlreiche sichere, intelligente und vernetzte Geräte miteinander interagieren“, sagt Stan Swearingen, Sr. Vice President und Chief Technology Officer bei Atmel Corporation. „Atmel hat umfangreiche Erfahrungen im Sicherheitsbereich. Durch die Integration unserer maXTouch-Technologien mit der sicheren Erkennungslösung für biometrische Fingerabdrücke von FPC können wir einen sichereren und effizienteren Touchscreen entwickeln, der Kunden eine einzigartige User Experience bietet. Wir freuen uns, den OEMs durch die Zusammenarbeit ein hochattraktives Angebot machen zu können.“ „Gerätehersteller verwenden Technologien zur Fingerabdruckerkennung, um die Sicherheit bei Mobile Devices zu erhöhen sowie den Kunden eine verbesserte User Experience zu bieten“, sagt Jörgen Lantto, President und CEO bei FPC. „Durch die Zusammenarbeit mit Atmel stellen wir sicher, dass unsere Technologien in erstklassigen Oberflächen genutzt werden und Kunden jedes Mal eine angenehme Experience erfahren. Wir sind begeistert, unsere Lösung für die Erkennung von biometrischen Fingerabdrücken mit Touchscreens, die die maXTouch-Steuerungen von Atmel nutzen, zu kombinieren.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-2