Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alphaspirit dreamstime.com Markt | 19 Dezember 2014

Forschung & Innovation bei elektronischen Komponenten und Systemen

Das Gemeinschaftsunternehmen ECSEL unterstützt 12 Projekte mit Investitionen in Höhe von EUR 710 Millionen in Forschung und Innovation im Bereich elektronischer Komponenten und Systeme.

Insgesamt werden rund EUR 155 Millionen an Fördermitteln der Europäischen Union und EUR 145 Millionen an nationalen Fördermitteln für 12 Vorschläge vergeben, die auf Grundlage der Aufforderung des Gemeinschaftsunternehmens ECSEL (JU) im Jahr 2014 eingingen. Das entschied das Public Authorities Board des Gemeinschaftsunternehmens, das aus Vertretern der an ECSEL beteiligten Staaten sowie der Europäischen Kommission (welche die Europäische Union vertritt) besteht. Die förderfähigen Gesamtkosten der ausgewählten Vorschläge belaufen sich auf annähernd EUR 710 Millionen. „Electronic Components and Systems for European Leadership“ Andreas Wild, Executive Director des Gemeinschaftsunternehmens ECSEL, sagte: „Der bemerkenswerte Geist der Zusammenarbeit aller Beteiligten, darunter der Europäischen Kommission, der teilnehmenden Staaten und nicht zuletzt der Private Members und ihren angeschlossenen Unternehmen, haben es dem Gemeinschaftsunternehmen ECSEL ermöglicht, erfolgreich zwei Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen einzuleiten und durchzuführen, welche zur Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit des europäischen Partnernetzwerks auf diesem Gebiet beitragen. Darüber hinaus hat es die ehemaligen Gemeinschaftsunternehmen ENIAC und ARTEMIS unter Einbeziehung von Maßnahmen der europäischen Technologieplattform zur Integration intelligenter Systeme, EPoSS, zusammengeführt – und all dies in der kurzen Zeit seit der Gründung am 27. Juni 2014.“ Die zur Förderung ausgewählten Vorschläge beschäftigen sich zu gleichen Teilen mit Forschungs- und Innovationsmaßnahmen (RIA) und Innovationsmaßnahmen (IA), die sich durch ihre technologische Reife (Technology Readiness Level, TRL) unterscheiden: Forschungs- und Innovationsmaßnahmen konzentrieren sich hauptsächlich auf einen geringeren TRL und Innovationsmaßnahmen auf einen höheren TRL.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1