Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© weidmüller Markt | 03 Dezember 2014

Strategische Kooperation mit US-Großhändler TTI

Im September haben wir einen erweiterten Kooperationsvertrag mit dem US-amerikanischen Großhändler TTI geschlossen. Ziel der strategischen Partnerschaft ist die Ausweitung des Geschäfts im Bereich der Geräteanschlusstechnik.

TTI will mit der engeren Zusammenarbeit zusätzliche Märkte, speziell in Europa und dem Mittleren Osten, erschließen. Auf der Messe electronica in München startet die operative Umsetzung der Partnerschaft. „Eines unserer strategischen Fokusthemen liegt in der stärkeren Zusammenarbeit mit Großhändlern“, erläutert Jaime Obiols, Leiter Global Distribution Management der Weidmüller Gruppe. „Durch diese sogenannten ‚Market-Maker‘ erreichen wir mehr Kunden vor allem in Europa und in Gebieten, in denen wir noch nicht so gut präsent sind.“ In der Kooperation mit dem Partner aus den Vereinigten Staaten sieht Obiols eine sinnvolle Partnerschaft, die nicht zuletzt auch dem Kunden Vorteile bringen wird. „Wir haben hier einen kompetenten Partner gewonnen, der uns hilft, uns noch besser in diesem speziellen Marktsegment zu positionieren.“ Ähnlich positiv sieht auch Ronald Velda, Director Supplier Marketing Europe, Connectors & Electromechanical Products bei TTI, die Zusammenarbeit mit dem Elektrotechnikspezialisten mit Hauptsitz in Detmold: „Unsere Kunden vor allem in Europa haben Dank dieser Kooperation nun Zugriff auf das innovative Weidmüller Portfolio. Diese innovativen Produkte ermöglichen es uns, den Kunden noch mehr Lösungen in diesem anspruchsvollen Segment anzubieten.“ Für Velda stellt die Ergänzung des eigenen Portfolios mit den Produkte und Lösungen von Weidmüller eine sinnvolle Erweiterung dar.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2