Anzeige
Anzeige
Komponenten | 09 Februar 2007

Knürr AG steigert Umsatz und Ergebnis

Im Gesamtergebnis hat die Knürr Gruppe im Rumpfgeschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 97,1 Mio Euro erwirtschaftet. Gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum 2005, in dem einen Umsatz von 93,3 Mio Euro erreicht wurde, entspricht dies einem Wachstum von 4,1 Prozent.

Trotz des vergleichsweise moderaten Wachstums konnte jedoch die Ertragslage bemerkenswert verbessert werden. Mit einem Ergebnis vor Steuern von 5,4 Mio Euro für das Rumpfgeschäftsjahr konnte dieses zum Vorjahresvergleichszeitraum von 2,4 Mio Euro mehr als verdoppelt werden. Getrieben wurde diese Entwicklung von der strategischen Ausrichtung des Unternehmens auf den stark wachsenden Markt für Infrastrukturlösungen in IT- und Rechenzentrumsbereichen sowie großen Projekten zur Infrastruktur bei mobilen Telekommunikationsanwendungen. Auch das Auslandsgeschäft konnte in Summe weiter zulegen wobei hier die positiven Entwicklungen in UK, Frankreich und Russland zu erwähnen sind. Unter Herausrechnung des Zinsergebnisses lässt sich für das Rumpfgeschäftsjahr ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 7,0 Mio Euro ausweisen, was einer Umsatzrendite von 7,2 Prozent entspricht. Das Konzernergebnis der Gruppe konnte sich von 1,0 Mio Euro auf 4,8 Mio Euro erhöhen und wurde hier im Wesentlichen getrieben durch die Verkaufserlöse aus dem Verkauf der Knürr Inc., USA an die Emerson Electric.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1