Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© enruta dreamstime.com Embedded | 01 Oktober 2014

SYSGO holt Zertifizierungsexperten an Bord

Sven Nordhoff tritt am 01. Oktober 2014 die neugeschaffene Position des Directors Certification bei der SYSGO an.

Geräte und Maschinen für das Internet der Dinge sind hochkomplexe Systeme, die nach industriespezifischen Standards auf funktionale Sicherheit getestet, zertifiziert und gegen feindliche Angriffe geschützt werden müssen. Die Produktentwicklung in diesem Bereich dauert meist mehrere Jahre, in denen eine optimale Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Zulieferer für den Erfolg des Projekts entscheidend ist. Mit der neugeschaffenen Position des Directors Certification bündelt SYSGO die personellen, technischen und organisatorischen Verantwortungsbereiche dieser Projekte auf Managementebene. Funktionale Sicherheit (Safety) und IT-Sicherheit (Security) werden zentrale Elemente innovativer Betriebssysteme der Zukunft sein. SYSGO hat mit PikeOS ein Betriebssystem für sicherheitskritische Anwendungen u.a. in der Luftfahrt, im Eisenbahnbereich und der Automobilbranche etabliert. Die zukünftige Ausweitung in andere Industriebranchen und in das überaus wichtige Thema Security trägt dem Wunsch der Kunden Rechnung, über innovative Ideen die Herausforderungen der Zukunft zu begegnen. „Das Thema Produktsicherheit im Internet der Dinge stellt die gesamte embedded Industrie vor große Herausforderungen. Die Projekte sind komplex und langwierig.", erklärt Knut Degen, CEO der SYSGO. „Deshalb sind wir sehr froh, Sven Nordhoff als Director Certification an Bord zu haben.“ "Es ist eine großartige Herausforderung, so einer zukunftsorientierten und überaus qualifizierten Firma beizutreten.“, sagt Sven Nordhoff. „Ich freue mich auf die spannenden Aufgaben und die Zusammenarbeit mit dem Team der SYSGO AG und ihren Kunden."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2