Anzeige
Anzeige
Komponenten | 06 Februar 2007

Halbleitermarkt wächst hauptsächlich durch Konsumelektronik

Nach Informationen des Branchenverbands Semiconductor Industry Association (SIA) sind die weltweiten Umsätze der Halbleiterbranche im vergangenen Jahr um 8,9 Prozent auf 247,7 Milliarden Dollar (191 Milliarden Euro) gestiegen.

"2006 war für die Elektronikindustrie das 'Jahr des Verbrauchers'", so George Scalise, President der SIA. Das Wachstum war hauptsächlich auf Konsumgüter, wie Mobiltelefone, MP3-Player and HDTV-Geräte zurückzuführen. Nach Untersuchungen von iSuppli hat der Halbleiteranteil von Elektroniksystemen (Kostenanteil) stetig zugenommen und liegt mittlerweile bei 21,6 Prozent. "In 2006 wurden weltweit insgesamt rund eine Milliarde Mobiltelefone ausgeliefert," meint Scalise. "Der durchschnittliche Halbleiteranteil eines Mobiltelefons fiel auf knapp 40 US-Dollar, hauptsächlich durch die höhere Nachfrage bei kostengünstigen Modellen in neuen Märkten. In den USA wurden 2006 mehr als 34 Millionen MP3-Player verkauft. Während hier ein langsameres Wachstum erwartet wird, nimmt der Halbleiteranteil bei diesen Geräten zu, hauptsächlich durch eine größere Speicherkapazität und neue Funktionen, wie Video-Abspielmöglichkeiten." Auf Grund der derzeit weltweit stabilen wirtschaftlichen Situation rechnet Scalise für 2007 nach wie vor mit einem Anstieg des weltweiten Halbleitermarkt um 10 Prozent auf 273,8 Milliarden US-Dollar.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1