Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© balint-radu-dreamstime.com Komponenten | 27 August 2014

Lattice hat bereits 200 Millionen iCE40-FPGAs ausgeliefert

Lattice Semiconductor Corporation, Marktführer bei energieeffizienten, kompakten, individualisierbaren Lösungen, gibt bekannt, dass das Unternehmen seit der Markteinführung seiner iCE40™-FPGAs vor erst zweieinhalb Jahren bereits 200 Millionen Chips dieses Typs ausgeliefert hat.

Das ist eine Produktankündigung von Lattice Semiconductor. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Lattice hat sich durch seine Produktfamilie iCE40 neue Märkte für FPGAs erschlossen, insbesondere in den Bereichen mobile Consumerprodukte und elektronische Handheld-Geräte. Kunden in aller Welt nutzen die iCE40-FPGAs und deren Lösungs-Ökosystem dazu, ihre Entwicklungszeiten zu verkürzen und neue Produkte mit "Killerfunktionen" und Alleinstellungsmerkmalen schneller auf den Markt zu bringen. “iCE40-FPGAs sind heute unverzichtbare Komponenten in vielen Smartphones und anderen mobilen Geräten von renommierten Herstellern, weil der mörderische Wettbewerbsdruck in diesen Märkten sie zu ständiger Innovation zwingt – der Stromverbrauch muss immer weiter reduziert werden, und die Produktlebenszyklen werden immer kürzer”, erläuterte Joy Wrigley, iCE40-Produktlinienmanager bei Lattice. Lattice hat kürzlich diese Produktlinie um die neuen iCE40-Ultra™-FPGAs erweitert, die im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten die fünffache Funktionalität bei 30% kleineren Abmessungen bieten.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1