Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© grzegorz kula dreamstime.com Komponenten | 07 August 2014

u-blox erwirbt Technologie für industrielle Wi-Fi-Anwendungen

Die Schweizer u-blox AG hat die Firma Antcor, Entwickler von Technologie im Bereich Wi-Fi Basisband, übernommen.

Im Zuge der Akquisition erwirbt u-blox 100% der Anteile von Antcor Advanced Network Technologies S.A. zum Preis von EUR 5.2 Mio. (CHF 6.3 Mio.), zuzüglich einer Earn-out-Komponente, mit der den Verkäufern die Möglichkeit zur Beteiligung an bestimmten künftigen Erträgen des Unternehmens geboten wird. Durch die Übernahme verfügt u-blox über ausgereiftes Wi-Fi Know-how, das dem Unternehmen die Entwicklung robuster Kommunikationslösungen, speziell für anspruchsvolle Umgebungsbedingungen, ermöglicht, heißt es in einer Kurzmeldung. „Durch den Erwerb der Technologie und des Fachwissens von Antcor wird unsere Kompetenz im Chip-Design für drahtlose Kurzstrecken-Kommunikation erheblich gestärkt. Die Technologie ergänzt unser Geschäftsfeld im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation perfekt und befähigt uns, unser Angebot an robusten Komplettlösungen für M2M-Kommunikation zu erweitern“, sagt Thomas Seiler, CEO von u-blox. Antcor wurde 2004 gegründet und ist ein mit Venture Capital finanziertes Privatunternehmen mit Hauptsitz in Athen, Griechenland. Das Unternehmen beschäftigt 25 Mitarbeiter und hat sich auf die Entwicklung von Wi-Fi Software spezialisiert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2