Anzeige
Anzeige
© Texas Instruments Komponenten | 25 Juni 2014

Texas leitet neues Zeitalter ein

Texas Instruments leitet mit den neuen MSP430™ FRAM-Mikrocontrollern ein neues Zeitalter mit extrem geringer Leistungsaufnahme ein.
Das ist eine Produktankündigung von Texas Instruments. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Texas Instruments (TI) kündigte heute seine umfassende FRAM-Mikrocontroller-Plattform an, die sich durch eine extrem geringe Leistungsaufnahme auszeichnet. Sie enthält alle notwendigen Hard- und Softwaretools sowie Unterstützung für Entwickler, um die Energiebudgets zu reduzieren, die Größe der Produkte zu minimieren und den Weg zu einer batterielosen Welt zu ebnen. Die neuen FRAM-MCU-Familien MSP430FR59x/69x von TI sind mit dem EnergyTrace++™ Echtzeit-Power-Profiler und Debugger ausgestattet und mit FRAM-Kapazitäten von 32 bis 128 KB verfügbar.

Die MSP430™-MCUs eignen sich ideal für intelligente Verbrauchsmesser, Wearable-Elektronik, Industrie- und Fernsensoren, Energy Harvesting, Home-Automation-Anwendungen, Datenerfassungs-Systeme, das Internet of Things (IoT) sowie eine Vielzahl weiterer Applikationen, die nach extrem geringer Leistungsaufnahme, flexiblen Speicheroptionen und integrierten intelligenten Analogfunktionen verlangen.

Die proprietäre, innovative Ultra-Low-Leakage-Technologie (ULL) von TI mit integriertem FRAM-Speicher sorgt für den weltweit niedrigsten System-Stromverbrauch mit einer aktiven Stromaufnahme von 100 µA/MHz, einer Standby-Stromaufnahme (mit präziser Echtzeituhr) von 450 nA sowie branchenbesten Verlustleistungs-Werten in einem Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C.

Auch eine Vielzahl an intelligenter analoger Peripherie ist in den neuen FRAM-MCUs enthalten. Dabei handelt es sich beispielsweise um einen A/D-Wandler (ADC) mit differenziellem Eingang, der bei 200 kSPS nur 140 µA aufnimmt, sowie um ein verbessertes Scan-Interface für Durchflussmesser, das auch im Standby-Status des Systems in Betrieb bleiben kann und damit die Leistungsaufnahme um den Faktor 10 verringert. Darüber hinaus sorgen ein integrierter 8-Mux-LCD-Treiber und ein 256-Bit AES-Beschleuniger (Advanced Encryption Standard) für eine geringere Leistungsaufnahme und eine Reduzierung des Bauteileaufwands sowie der Leiterplattenfläche.

Energie-Debugging in Echtzeit – mit der EnergyTrace++-Technologie

Die neue EnergyTrace++-Technologie von TI ist das weltweit erste Debugging-System, mit dessen Hilfe sich die Leistungsaufnahme in Echtzeit und für jede Peripheriefunktion analysieren lässt – mit einer Auflösung von 5 nA. Dies gibt Ingenieuren die Kontrolle über ihr Verlustleistungs-Budget und erlaubt ihnen die Optimierung ihrer Software mit dem Ziel, ein möglichst energiesparendes Produkt hervorzubringen. Es gibt diese Technologie jetzt für die MCU-Familien MSP430FR59x und MSP430FR69x sowie mit dem neuen, kostengünstigen Entwicklungs-Kit MSP430FR5969 LaunchPad.

Die besonderen Fähigkeiten des FRAM-Speichers ermöglichen mehr als nur ‚Ultra-Low Power‘

Abgesehen von den herausragenden Sparsamkeits-Vorteilen übertreffen die FRAM-MCU-Familien MSP430FR59x/69x von TI die Anforderungen der Entwickler mit einer Vielzahl beispielloser Eigenschaften:
  • Unbegrenzte Dauerhaltbarkeit. Die unschlagbaren Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bringen es mit sich, dass FRAM-MCUs über 10 Milliarden Mal mehr Schreib-Lösch-Zyklen verkraften als traditionelle nichtflüchtige Speicherlösungen, womit sie sogar die Lebensdauer des Produkts selbst übertreffen.
  • Flexibilität. FRAM-Speicher besitzt die einzigartige Fähigkeit, den Entwicklern die traditionelle Aufteilung in Code- und Datenspeicher zu ersparen. Damit sind die Anwender nicht mehr auf die seitens der Industrie vorgegebenen Verhältnisse zwischen Flash- und RAM-Speicher festgelegt und müssen auch keinen Aufpreis zahlen, wenn sie mehr RAM benötigen.
  • Einfache Anwendung. FRAM vereinfacht die Codeentwicklung. Da Segmenten nicht vorab gelöscht werden müssen und bitweise Zugriffe unterstützt werden, ist eine fortlaufende Datenaufzeichnung möglich. Drahtlose Firmware-Updates sind weniger komplex, gehen schneller und erfordern weniger Energie.

Eigenschaften und Vorteile der extrem sparsamen FRAM-MCUs von TI
  • FRAM ist der einzige nichtflüchtige eingebettete Speicher, der mit 8 MBit/s sowie mit weniger als 800 µA beschrieben werden kann, also 100-mal schneller als Flash-Speicher.
  • Einfache Entwicklung dank Pinkompatibilität sowie eines skalierbaren Portfolios an Bausteinen mit 32 bis 128 KB in der Ultra-Low-Power MSP430™ FRAM-MCU-Plattform von TI.
  • MSP430Ware™ vereinfacht die Migration zwischen den FRAM- und Flash-Portfolios der MSP430-Familie unter Wahrung der Code- und Peripheriekompatibilität.
  • Der Ersatz von EEPROMs ermöglicht das Design sicherer Produkte mit kürzeren Schreibzeiten, geringerer Leistungsaufnahme und höherer Speicherzuverlässigkeit.
  • Dank des integrierten 256-Bit AES-Beschleunigers ermöglichen die FRAM-MCUs von TI das Absichern von Datenübertragungen.
  • Umfangreiche Ressourcen für Entwickler mit detaillierten Migrationsanleitungen und Applikationsschriften, um die Migration von existierenden Bauelementen auf die MCUs der Reihen MSP430FR59x/69x zu erleichtern.

Starthilfe

Um den Start von Projekten mit seinem FRAM-MCU-Portfolio zu erleichtern, bietet TI ein umfangreiches Schulungsprogramm an, das mit Online-Angeboten und In-Person-Komponenten sämtliche Aspekte der Ultra-Low-Power-Plattform abdeckt. Eine Serie eingehender Tutorial-Videos wird den Entwicklern als Starthilfe für eigene Designs dienen und dabei helfen, Funktionsstörungen in den FRAM-MCUs von TI mit EnergyTrace++-Technologie und Entwicklungs-Tools in jeder Phase des Designzyklus zu beseitigen.

Preise und Verfügbarkeit

Die MSP430FR59x-MCUs sind zum Preis von 3,35 US-Dollar (ab 1.000 Stück) umgehend in Produktionsstückzahlen lieferbar. Die MCUs der Reihe MSP430FR69x werden derzeit bemustert und sind ab dem dritten Quartal 2014 in Produktionsstückzahlen verfügbar. Das MSP-EXP430FR5969 LaunchPad zusammen mit dem Sharp® 96 Memory LCD BoosterPack wird zum Preis von 29,99 US-Dollar angeboten, während es das MSP-FET für 115,- US-Dollar gibt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2