Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck dreamstime.com Embedded | 04 Juni 2014

congatec eröffnet Niederlassung in China

Die congatec AG, Technologie- und ODM-Unternehmen für Embedded Computer Module und Single Board Computer, hat eine Niederlassung in China eröffnet und setzt damit seinen Weg der Globalisierung fort.
"Wir wollen unsere Kunden in China bestmöglichst unterstützen und wissen, dass es einer lokalen Präsenz bedarf, um die Bedürfnisse unserer Partner und Kunden wirklich zu verstehen und ihren hohen Erwartungen in Bezug auf Qualität und Support gerecht zu werden. Wir sind davon überzeugt, dass der Schlüssel zu unserem Wachstum in ausgezeichneter Qualität, bestem Kundendienst und technischer Unterstützung sowie in der Entwicklung einer starken congatec-Marke liegt," erläutert Gerhard Edi, Vorstand der congatec AG.

Das neue Büro befindet sich in Shanghai, der größten Stadt in der Volksrepublik China, mit einem globalen Business-Zentrum und wichtigem Verkehrsknotenpunkt. China ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte für Computermodule. Mit der Niederlassung in China macht congatec einen großen Schritt in Richtung Zukunft. Die verbesserte Anpassung an die lokalen asiatischen Gepflogenheiten ist eines der ausschlaggebenden Motive für diese unternehmenspolitische Entscheidung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bisher ist congatec in China durch Vertriebspartner in Beijing, Shanghai, Shenzhen und Chengdu vertreten. Die Tochtergesellschaft wird eng mit diesen Partnern zusammenarbeiten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-2