Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© beisea dreamstime.com Markt | 03 Juni 2014

Maxim Integrated kommt im Nissan Pathfinder Hybrid zum Einsatz

Maxim Integrated Products, Inc. teilt mit, dass sein für Lithium-Ionen-Akkus (Li+) konzipierter Batteriemonitor von Nissan Motor Co. Ltd. im Nissan Pathfinder Hybrid eingesetzt wird, einem für den nordamerikanischen Markt vorgesehenen SUV (Sport Utility Vehicle).
Das ist eine Produktankündigung von Maxim Integrated. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Das Li+-Akkusystem für den Nissan Pathfinder Hybrid stammt aus der Entwicklung von Hitachi Automotive Systems, Ltd. Die Firma Hitachi Vehicle Energy, Ltd. entwickelte das System unter Verwendung des IC von Maxim.

Der Li+-Batteriemonitor von Maxim bietet Selbstdiagnose-Funktionen und eine robuste Daisy-Chain-Datenkommunikation, die problemlos mit den hohen Spannungsanforderungen der Automobilindustrie zurechtkommt. Mit der hochintegrierten Lösung ließ sich ein leistungsfähiges und dabei kleines und leichtes Li+-Akkusystem für das Hybridfahrzeug realisieren. Die Kombination des Batteriesystems von Hitachi mit dem Li+-Akkumonitor-IC von Maxim verleiht dem Pathfinder Hybrid einen größeren Aktionsradius und verbessert außerdem die allgemeine Sicherheit des Akkusystems.

„Das Akkuzellen-Überwachungs-IC von Maxim hatte entscheidenden Anteil an der Entwicklung des hochzuverlässigen und leistungsstarken, dabei aber kleineren und leichteren Li+-Akkusystems, das für das neuesten Hybridfahrzeug benötigt wurde“, erklärte Koji Masui, Department Manager, Lithium Ion Battery Development Dept., Hitachi Automotive Systems, Ltd.

„Der Automotive-Markt stellt einen wichtigen Schwerpunkt für Maxim dar, daher freue ich mich darüber, dass sich Nissan bei seinem Pathfinder Hybrid für unser Zellenüberwachungs-IC entschieden hat“, sagte Kent Robinett, Managing Director, Automotive Marketing bei Maxim Integrated. „Maxim arbeitet auf ein Antriebsstrang-System der nächsten Generation für Elektro- und Hybridfahrzeuge hin und wird die Entwicklung hochintegrierter Produkte für diesen wichtigen Markt weiter fortsetzen.“

Maxim ist Spitzenreiter bei der Analog-Innovation und -Integration. Aus der Reihe der Halbleiterhersteller ragt das Unternehmen durch seine Fähigkeit heraus, umfangreiche und diversifizierte analoge Funktionen auf einem Chip zu integrieren. Die hochintegrierten Lösungen von Maxim helfen den Kunden bei der Produktion kleinerer Systeme mit mehr Energieeffizienz.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2