Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© david alary dreamstime.com Markt | 28 Mai 2014

Lantiq ist Gründungsmitglied der „prpl” Foundation

Lantiq gehört zu den Gründungsmitgliedern einer neugeschaffenen, nicht kommerziellen Open-Source-Initiative – der prpl Foundation.
Die non-profit Organisation konzentriert sich auf die Weiterentwicklung und Unterstützung der MIPS CPU Architektur durch die Open Source Community, mit Fokus auf Entwicklung portabler Software für Anwendungen in mobilen Geräten bis hin zum Data Center und virtualisierten Architekturen.

Lantiq beteiligt sich an der Foundation, um mit weiteren Partnern das Software-Ecosystem rund um die MIPS-Architektur zu erweitern. Damit können Kommunikations-Infrastrukturen mit SoCs (System-on-Chips) auf Basis moderner MIPS-CPUs für vernetzte Haushalte oder das Internet-of-Things (IoT) realisiert werden.

Der prpl (gesprochen: Purple) Foundation liegt das Prinzip der Portabilität zugrunde. Damit kann ein einmal geschriebener Code, unabhängig von der Architektur, für mehrere Geräte genutzt werden. Durch das Vorantreiben portabler Software (JITs, Emulation, binäre Translation), können sich Entwickler dank prpl auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, um innovative Lösungen zu realisieren. Lantiq unterstützt diese Vision, da eine der wesentlichen Ecosystem-Voraussetzungen für den Erfolg des Internet-of-Things eine geringere Abhängigkeit von der ISA (Instruction Set Architektur) ist. Angesichts der Vielfalt an Geräten - von Datenzentren bis zu Embedded-Systemen - muss sichergestellt werden, dass diese Fragmentierung nicht die erforderlichen Innovationen behindert.

Lantiq ist ein Anbieter von Halbleiter-Lösungen für die Breitband-Kommunikation. Das Unternehmen treibt den Übergang von Breitband-Gateways und Routern hin zu zentralen Hubs für das vernetzte Heim mit Cloud-basierten Services und IoT aktiv voran. Mit mehr als 280 Millionen ausgelieferten Systemen in 2014* entspricht der Gateway Markt etwa 25 Prozent des weltweiten Mobil- und Smartphone-Marktes, und wächst kontinuierlich weiter. Die prpl Foundation wird zum Wachstum und der Bedeutung dieses Marktes wesentlich beitragen, indem sie schnelle und innovative MIPS-basierte Designs ermöglicht. Innerhalb der neuen Foundation liefert Lantiq innovative Lösungen in Bezug auf Effizienz, Portabilität und Kompatibilität, von denen die breite Gemeinde der Entwickler, Unternehmen und Kunden profitieren wird.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenabreit mit Lantiq, als einem führenden Industrieunternehmen, bei der Gründung der prpl Foundation und der Weiterentwicklung des MIPS-Ecosystems“, sagte Hossein Yassaie, CEO von Imagination. „Insbesondere Unternehmen aus den Networking Umfeld profitieren von dieser hochkarätigen und geballten Zusammenarbeit für Open-Source Innovationen, die von einigen der besten Köpfe der beteiligten Unternehmen kreiert wurden.“

„Wir sind begeistert, dass wir für die prpl Foundation aufgrund unserer umfassenden Expertise und Stellung in der Breitband-Kommunikationsindustrie einen wertvollen Beitrag leisten können“, sagte Dan Artusi, CEO von Lantiq, in seiner Keynote, die er anlässlich des Imagination Summit 2014 in Santa Clara hielt. „Wir sind davon überzeugt, dass Imagination Technologies mit der prpl Open-Source-Initiative einen weiteren wichtigen Schritt geht, um ihren Kunden wettbewerbsfähige und technisch führende Netzwerk-Lösungen auf Basis von MIPS-Kernen anbieten zu können.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.14 11:24 V11.8.1-1