Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alexander podshivalov dreamstime.com Markt | 09 Mai 2014

Apple bietet USD 3,2 Milliarden für Beats

Apple soll sich - laut Medienberichten - eine Übernahme des Musikspezialisten Beats rund USD 3,2 Milliarden kosten lassen.
Beats, mitgegründet vom Hip-Hop-Star Dr. Dre, ist für seine Kopfhörer mit dem markanten roten “b” bekannt und hatte unlängst auch einen Streaming-Dienst für Musik gestartet.

Die Übernahme könnte bereits kommende Woche offiziell gemacht werden, heißt es in einemArtikel der Financial Times. Quellen werden keine genannt. Man bezieht sich jedoch "auf mit den Verhandlungen vertraute Personen". Die Gespräche könnten aber auch noch scheitern, heißt es weiter.

Von Apple und Beats gibt es bisher keine Stellungnahmen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.11 12:47 V11.8.0-2