Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© carabiner dreamstime.com Komponenten | 05 Mai 2014

Microchip erweitert Produktlinie analoger Leistungsregler

Mit der Einführung der Typen MCP19114 und MCP19115 erweitert Microchip die Produktlinie seiner digital unterstützten analogen Leistungsregler.

Das ist eine Produktankündigung von Microchip. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Sie ermöglichen Lösungen für eine Reihe von intelligenten DC/DC-Leistungswandlern und schließen Controller zur Unterstützung von Sperr- und Aufwärtswandler- sowie SEPIC-Topologien ein. Diese jüngsten Komponenten bestehen aus einem PWM-Aufwärtswandler mit Low-Side-MOSFET-Treibern, einem Mittelspannungs-LDO und einem voll funktionsfähigen Mikrocontroller. Die gesamte Schaltung ist in einem kleinen QFN-Leistungsgehäuse untergebracht. Diese Lösung bietet die typischen Eigenschaften eines Leistungswandlers auf analoger Basis mit annähernd der gleichen Flexibilität wie bei einem digitalen Leistungswandler. Diese neuen analogen Leistungskomponenten unterstützen in Verbindung mit dem Mikrocontroller (MCU) konfigurierbare, hochleistungsfähige Leistungswandlerkonzepte, die für ein breites Spektrum an Automotiv- und Konsumeranwendungen sowie weitere Leistungswandlertopologien geeignet sind. Hybride digital-analoge Reglerkonzepte mit MCP19114 oder MCP19115 sind nicht nur schnell, sie zeigen auch ein Ansprechverhalten, wie es eher von hochleistungsfähigen analogen Regelschleifen mit der Flexibilität einer digitalen MCU erwartet wird. Sie arbeiten über einen weiten Spannungsbereich an herkömmlichen 5-, 12- und 24-V-Versorgungen und erfüllen die besonderen Anforderungen für Lastabfall im Kraftfahrzeugnetz. Die neuen Controller auf analoger Basis sind mit einer digitalen Schnittstelle ausgestattet und stellen auf diese Weise eine kosteneffiziente Einstellmöglichkeit für hochleistungsfähige Leistungswandler zur Verfügung. Sie arbeiten bei Spannungen bis 42 V und werden von integrierten MOSFET-Treibern angesteuert, die für Anwendungen mit Aufwärtswandlern konfiguriert sind. Microchip stellt außerdem die eigenständige Entwicklungsplatine ADM00578 für Sperrwandler mit dem MCP19114 zum Preis von $ 49,99 vor. Sie ist ab sofort erhältlich und wird mit einem Sperrwandlerkonzept für 8…14 V Eingangsspannung und 0…50 V Ausgangsspannung geliefert. Die beiden Leistungsregler MCP19114 und MCP19115 werden durch die komplette Auswahl an Entwicklungswerkzeugen von Microchip unterstützt. Hierzu gehören das MPLAB® X Integrated Development Environment (IDE), das PICkit 3™ (PG164130) zum Preis von $ 44,95, der PICkit Serial Analyzer (DV164122) für $ 49,99 und der MPLAB XC8 Compiler. Der MCP19114 ist ab sofort in Mustern und Produktionsvolumen in einem 4 mm x 4 mm QFN-Gehäuse mit 24 Anschlüssen lieferbar. Der MCP19115 ist in einem 5 mm x 5 mm QFN-Gehäuse mit 24 Anschlüssen untergebracht und kann ab sofort in Muster- und Produktionsmengen bezogen werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1