Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nickondr dreamstime.com Markt | 17 März 2014

Tepcomp erreicht wichtigen Meilenstein

Das finnische Unternehmen Tepcomp mit Sitz in Turku hat seit dem Beginn der LED-Entwicklung und -Herstellung im Jahr 1997 – als einer der ersten in Finnland – bereits 15 Millionen LED-Module an seine Kunden geliefert.

Von Anfang an hat das LED-Geschäft konstant an Bedeutung gewonnen, die Auftragsfertigung von Elektronikbauteilen war jedoch lange der umsatzmäßig wichtigste Bereich von Tepcomp. Heutzutage macht der LED-Bereich aber schon ca. 50 Prozent des Umsatzes aus, und aufgrund der Entwicklung der LED-Technologien geht man davon aus, dass der LED-Bereich der nächste Wachstumsmotor des Unternehmens sein wird. „Die Lieferung von über 15 Millionen LED-Modulen zeigt, dass Tepcomp sich als LED-Hersteller durchgesetzt hat. Wir sind gut gerüstet für die Erweiterung von LED-Einsatzbereichen”, sagt Pekka Leppälä, Geschäftsführer von Tepcomp. „Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen sind wir mit der LED-Technologie und den Möglichkeiten, die sie eröffnet, bestens vertraut. Für unsere Kunden bedeutet das, dass die Abläufe reibungslos verlaufen, die Führung und Entwicklung von Geschäftstätigkeit einfacher wird, und der Kunde muss nicht mehr über profunde Fachkenntnisse über LED-Technologie verfügen .“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2