Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© stanisa martinovic dreamstime.com Markt | 04 März 2014

Future Electronics wird akkreditierter ARM-Partner

Future Electronics hat das ARM Accredited Engineer (AAE) Programm weltweit umgesetzt und dabei seinen Fokus auf die ARM Accredited MCU Engineer (AAME)-Zertifizierung gelegt.

Um das Zertifikat zum akkreditierten MCU-Ingenieur zu erhalten, muss ein Entwickler umfangreiche Kenntnisse aus dem AAME-Lehrplan und Praxiswissen in der Implementierung ARM-basierter Designs nachweisen. Die erworbenen Kenntnisse werden in einer Prüfung durch das unabhängige Institut Prometric bestätigt. Durch den weltweiten Beitritt des Unternehmens in das AAE-Programm baut Future Electronics seine Fertigkeiten aus, Hersteller von embedded Systemen im Hinblick auf die Systemarchitektur zu beraten und unterstützen. Dadurch wird die bereits vorhandene Unterstützung für ARM-basierte Produkte der Franchise-Partner durch umfangreichere Expertise ausgebaut. Future Electronics wird darüber hinaus 45 Ingenieure als qualifizierte AAME-Trainer ausbilden lassen (jeweils 15 in Nordamerika, EMEA und Asien). Diese AAME-Trainer werden intern ihr Wissen an Future Electronics Mitarbeiter weitergeben und damit sicherstellen, dass Field Application Ingenieure (FAEs), die Kundenberatung für Mikrocontrollern leisten, ebenfalls bis Ende des Jahres 2014 die AAME-Zertifizierung erhalten. Steven Carr, Vice President Engineering and Vertical Markets von Future Electronics EMEA dazu: "Die Unterstützung durch einen ARM-Experten zu Beginn eines 32-bit Projekts kann Design-Teams bei der richtigen Entscheidung der Architektur helfen und dadurch die Wahl eines über- oder unterdimensionierte Cores vermeiden. Als akkreditierte MCU-Ingenieure sind unsere FAEs besser als der Mitbewerb in der Distribution dazu qualifiziert." "Wir haben es hier mit einem Meilenstein im Aufbau unseres Unternehmensprogramms zu tun, denn Future Electronics ist das erste Unternehmen, dass die vollständige Akkreditierung erhält", so Keith Clarke, Vice President Market Development ARM. "Mit dem Engagement in diese Ausbildung übernimmt Future Electronics eine Führungsrolle in der Industrie, denn das Unternehmen hat den Wert erkannt, mit Expertise auf der Bandbreite ARM-basierter Core-Designs seinen Kunden den schnellen und erfolgreichen Markteintritt zu erleichtern."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1