Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pengyou93 dreamstime.com Komponenten | 21 Februar 2014

ITS und IRFTS erhalten wichtiges ETN-Zertifikat

Die Photovoltaikmodule von Innotech Solar (ITS) haben zusammen mit dem Montagesystem Easy Roof des französischen Herstellers IRFTS das wichtige ETN-Zertifikat erhalten.
Solaranlagen mit dieser zertifizierten Produktkombination gelten in Frankreich als geb√§udeintegrierte Anlagen und bekommen somit eine h√∂here Einspeiseverg√ľtung von bis zu 28,51 Cent statt nur 7,36 Cent pro Kilowattstunde. Au√üerdem akzeptieren Versicherungen Photovoltaikanlagen mit zertifizierten Komponenten leichter. Die besonders gute CO2-Bilanz der ITS-Module erh√∂ht zudem die Chance von Solarprojektantr√§gen bei franz√∂sischen Ausschreibungen. ‚ÄěWir freuen uns, dass der europ√§ische Modulhersteller Innotech Solar sich f√ľr unser Montagesystem entschieden hat und wir gemeinsam die ETN-Zertifizierung erhalten haben‚Äú, sagt Lionel Doudaine, Export Sales Manager von IRFTS. ‚ÄěITS-Module sind innovativ, weil sie durch eine besonders umweltschonende Produktion eine ausgesprochen gute CO2-Bilanz haben. Unser Easy Roof Montagesystem ist innovativ, weil es sich besonders einfach und flexibel montieren l√§sst ‚Äď beide Produkte passen gut zusammen.‚Äú Die CO2-Bilanz von Solarmodulen geht bei franz√∂sischen Ausschreibungen mit einer Ein-Drittel-Gewichtung in die Bewertung des Angebotes ein. ITS-Module haben einen rund 50 Prozent geringeren √∂kologischen Fu√üabdruck als konventionelle Module. W√§hrend bei der Herstellung von herk√∂mmlichen kristallinen Modulen √ľber 870 kg CO2 pro kWp Anlagenleistung ausgesto√üen werden, ergibt sich f√ľr das 250 kWp EcoPlus-Modul von Innotech Solar ein Wert von nur 388 kg CO2 pro kWp. ITS-Module haben bereits nach rund vier Monaten Solarstromerzeugung die CO2-Menge eingespart, die ihrer Herstellung zuzurechnen ist.
Weitere Nachrichten
2019.03.20 22:26 V12.5.11-1