Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Phoenix Contact Komponenten | 03 Februar 2014

Phoenix Contact eröffnete 'neues' Büro in Stockholm

Mit viel Pomp und Zeremonie wurde letzte Woche das renovierte Büro von Phoenix Contact in Stockholm eröffnet.
Es war eine gut besuchte Veranstaltung in Huddinge (in der Nähe von Stockholm). Auch Vertreter der internationalen Führung von Phoenix Contact, Vertreter der Eigentümer und das schwedische Team waren vor Ort.

"Seit langem haben Lagerhallen unsere Geschäfte diktiert. Heute haben wir uns davon verabschiedet. Nun sind es Ausstellungsräume und Meeting-Räume", erklärt Frank Stührenberg , Executive Vice President für den weltweiten Vertrieb. Er betonte zudem, dass der schwedische Markt für das Unternehmen sehr wichtig ist. Man ist hier schon seit langem tätig und diese Investition unterstreicht dieses Engagement.

"Wir haben Vertrauen in den schwedischen Markt. Schweden ist unter den 15 größten Märkten für uns. Für ein Unternehmen, welches in 50 Ländern tätig ist, sagt das eine ganze Menge", fügt Andreas Rossa , Leiter Corporate Sales Network Europe. "Wir glauben, dass es hier Raum für Wachstum gibt. Für uns und den gesamten schwedischen Markt."

Das Büro in Stockholm wird von Stefan Nordenfors geleitet. Stefan wurde vor knapp 4 Wochen zum Geschäftsführer für den schwedischen Geschäftsbereich ernannt.
-----

Im Bild von links nach rechts: Frank Stührenberg , Executive Vice President of Global Sales, Stefan Fors Skandinavien, General Manager Schweden und Andreas Rossa , Leiter Corporate Sales Network Europe
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 22:05 V11.10.12-2