Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© demarco dreamstime.com Komponenten | 21 Januar 2014

Intertek investiert in Kaufbeuren

Intertek baut sein im vergangenen Jahr eröffnetes Kompetenzzentrum fĂŒr E-MobilitĂ€t in Kaufbeuren kontinuierlich aus.
Das in einer fĂŒr die europĂ€ische Automobilindustrie strategisch wichtigen Region angesiedelte Intertek-PrĂŒfzentrum widmet sich kĂŒnftig gezielt weiteren Tests und Zertifizierungen im Bereich Transportation Technologies.
Im Jahr 2012 investierte Intertek 3,4 Millionen Euro in sein neues PrĂŒfzentrum fĂŒr ElektromobilitĂ€t. Auf stetig steigenden PrĂŒf- und Zertifizierungsbedarf der europĂ€ischen Automotive-Industrie sowie einer Vielzahl von Zulieferern reagierend, installierte Intertek zusĂ€tzlich im Auftrag verschiedener OEMs fĂŒr Flottenversuche mehrere HebebĂŒhnen mit Lade-Infrastruktur, um Effizienz, Praxistauglichkeit und Performance auf dem Markt befindlicher E-Fahrzeuge unter realen Bedingungen zu ermitteln und zu optimieren.

Bis April 2014 entsteht ein weiterer großer Abuse-Bunker mit 160 mÂł Volumen. Er ermöglicht vollstĂ€ndige AbuseprĂŒfungen nach SAE J2464 - ergĂ€nzend zu aktuellen Anforderungen der ECE-R 100 inklusive zukĂŒnftigen Anforderungen der 2. ErgĂ€nzung zur ECE-R 100. 12 neue PrĂŒfplĂ€tze fĂŒr Batteriemodule (Cycler) und vier weitere Temperaturkammern erweitern die KapazitĂ€t des Standortes merklich.

Bis zum Sommer nehmen die Kaufbeurer Spezialisten fĂŒr E-MobilitĂ€t und Transportation Technologies darĂŒber hinaus zwei weitere BatterieprĂŒfstĂ€nde mit zwei KanĂ€len ĂĄ 60 kW Nennleistung in Betrieb. Sie ermöglichen die PrĂŒfung von Batterien fĂŒr Elektrofahrzeuge mit einer Betriebsspannung bis 1.000 Volt. Das Team verstĂ€rken erfahrene Ingenieure und Techniker.

„Derzeit liegt der Fokus deutscher OEMs und Zulieferer in der Entwicklung preiswerter, effizienter Speichertechnologien fĂŒr Hybrid-Fahrzeuge. Entscheidend dafĂŒr ist es, SchlĂŒsselkomponenten fĂŒr diese Fahrzeuge zuverlĂ€ssig testen und zertifizieren zu können. Das stellt uns vor die Herausforderung, unsere modern ausgerĂŒsteten Labore und die dort tĂ€tigen Spezialisten sowohl hinsichtlich lokaler PrĂ€senz als auch globaler Kompetenz optimal zu vernetzen“, sagt Roger Grumpelt, Business Development Manager E-MobilitĂ€t, Intertek Deutschland GmbH. „Heute sind wir fĂŒr zahlreiche namhafte europĂ€ische Fahrzeughersteller und Zulieferer fester Test- und Zertifizierpartner. Unser Kompetenzzentrum in Kaufbeuren bietet ihnen nahe zu ihren Standorten einen umfassenden PrĂŒfumfang in den Bereichen E-MobilitĂ€t, Speichermedien und Transportation Technologies.“
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2