Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© photographer dreamstime.com Komponenten | 13 Januar 2014

RoodMicrotec: 3% Wachstum in der zweiten Jahreshälfte 2013

Der vorlÀufige Umsatz 2013 der RoodMicrotec betrug EUR 11,179 Millionen (2012:
EUR 11,978 Millionen), ein RĂŒckgang um 7 Prozent im Vergleich zu 2012.
Im zweiten Halbjahr 2013 lag der Umsatz bei EUR 5,675 Millionen, was einem Wachstum von 3 Prozent im Vergleich zur 1. JahreshÀlfte (EUR 5,504 Millionen) entspricht. Dies zeigt, dass die Erholung von RoodMicrotec ca. 3 Monate spÀter eintrifft als die Erholung des Halbleitermarktes, die im Verlauf des Jahres 2013 stattfand.

"Der gesamtwirtschaftliche Ausblick ist bedeutend besser als in den letzten Jahren. Die letzten Monate des Jahres 2013 zeigten bereits eine Verbesserung. Es ist wichtig fĂŒr RoodMicrotec nicht nur dem AufwĂ€rtstrend zu folgen, sondern ihn zu ĂŒbertreffen. Wir haben den Trend in der Vergangenheit immer mit einer Verzögerung von 3 Monaten ĂŒbertroffen. Ich bin nach wie vor davon ĂŒberzeugt, dass wir mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg sind und dass wir von dem weiteren Wachstum des Weltmarktes profitieren werden’, sagt Philip Nijenhuis, CEO der RoodMicrotec.

Entgegen der ursprĂŒnglichen Aussichten Anfang 2013 war der gesamte Halbleitermarkt noch relativ schwach, so dass die Erholung spĂ€ter einsetzte. Der Auftragsbestand der unterschiedlichen GeschĂ€ftsfelder zeigte positive Entwicklungen, die zum höheren Umsatz in der 2. JahreshĂ€lfte beitrugen. ZusĂ€tzlich lag die Anzahl der Anfragen so hoch wie nie.

Die Höhe der Verbesserungen war aufgrund der, in den letzten Monaten verschobener Projekte im Bereich von rund EUR 0,5 bis 1,0 Millionen, jedoch limitiert. Die Verschiebungen hÀngen mit FinanzierungsbeschrÀnkungen seitens der Banken und Problemen bei der Entwicklung neuer Chips zusammen.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1