Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rob hill dreamstime.com Komponenten | 29 November 2013

OrCam setzt auf ein Kameramodul und Bildprozessor von ST

Ein 5,1-Megapixel-Kameramodul und ein Bildprozessor von STMicroelectronics wird in der OrCam-Kamera zum Einsatz kommen.

An einer Brille befestigt, verbessert dieses kleine Gerät ganz erheblich die Mobilität sehbehinderter Menschen sowie ihre Fähigkeit, Schilder, Verpackungsaufschriften und Publikationen zu lesen. Indem er auf ein Objekt zeigt, teilt der Träger der OrCam mit, was er zu lesen wünscht. Das Kameramodul VX6953 und der Bildprozessor STV0987 von ST arbeiten daraufhin gemeinsam daran, die Szenerie zu analysieren und zu interpretieren, bevor das an der Brille befestigte Gerät auf akustischem Weg eine Beschreibung an den Anwender ausgibt. Mithilfe der ST-Technologie sowie eigener Algorithmen kann die OrCam eine Szenerie oder Text bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen rasch einlesen – und dies sogar auf den verschiedensten Oberflächen wie etwa Zeitungen oder Schildern. Die Kamera verfügt bereits werksseitig über eine umfangreiche Bibliothek gespeicherter Objekte, doch können die Benutzer der OrCam während des Gebrauchs weitere Objekte beibringen. „Das Kameramodul VX6953 von ST ermöglichte es uns, in kurzer Zeit ein sehr kompaktes Gerät zu realisieren. Dank der EDOF-Technik (Extended Depth Of Field; dt.: erweiterte Schärfentiefe) des Moduls konnten wir mit einer Fixfokus-Kamera arbeiten. Dies spart nicht nur Platz und senkt den Stromverbrauch, sondern vermeidet auch die Zeit, die Autofokus-Module in wechselnden Situationen zum Scharfstellen benötigen“, berichtet Prof. Amnon Shashua, Mitgründer und Chairman von OrCam Technologies. „ST ist fortlaufend auf der Suche nach neuen Einsatzmöglichkeiten, in denen seine innovativen Produkte und Technologien dazu beitragen können, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern“, sagt Paul Grimme, Executive Vice President und General Manager, Sales and Marketing für die Region Europe, Middle East, Africa bei STMicroelectronics. „Die Verwendung unseres Kameramoduls und unseres Bildprozessors mit dem Ziel, sehbehinderten Menschen beim sicheren Überqueren von Straßen sowie beim Lesen beispielsweise von Schildern, Zeitungen oder Speisekarten zu helfen, ist ein greifbares Beispiel dafür, was ST unter seinem Leitspruch ‚life.augmented‘ versteht.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2