Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tilltibet dreamstime.com Komponenten | 25 September 2013

Rutronik feiert 40. Firmenjubiläum

Rutronik Elektronische Bauelemente feiert ihr 40-jähriges Bestehen. In dieser Zeit ist aus einem fünf-Mann-Betrieb der drittgrößte Distributor in Europa mit weltweiten Niederlassungen geworden.

1973 gründete Helmut Rudel das Unternehmen als "Rutronik Passive Bauelemente“ und „Silec Aktive Bauelemente“. Seitdem ist der Distributor in allen Bereichen organisch gewachsen: Geografisch vom lokal tätigen zum heute weltweit vertretenen Distributor mit 69 Niederlassungen in 27 Ländern. Vom Vertreter für aktive und passive Bauelemente hin zum Broadliner mit einer umfassenden Produktpalette, die sich neben elektromechanischen Bauelementen über Storage, Displays & Boards und Wireless Komponenten erstreckt. Über das Tochterunternehmen Rusol kommen hochwertige Photovoltaik- und LED-Beleuchtungssysteme hinzu. Der Umsatz von Rutronik ist in den vergangen 40 Jahren stets stärker als der Markt gestiegen und beträgt für 2012 über eine Milliarde US-Dollar. Parallel zu diesem Unternehmenswachstum ist auch die Zahl der Mitarbeiter von anfangs fünf auf inzwischen rund 1300 angewachsen. An der Unternehmensspitze stand bis 2008 Unternehmensgründer Helmut Rudel. Ihm folgte sein Sohn Thomas Rudel, der 2008 den Vorsitz der Geschäftsführung und die Position als Geschäftsführer Vertrieb übernahm. Helmut Rudel ist seitdem als Präsident des Unternehmens an der Geschäftsführung beteiligt. Sie werden unterstützt von vier Geschäftsführern für Marketing, für den kaufmännischen Bereich, Logistik und IT/Organisation. Obwohl sich Rutronik nach wie vor in privater Hand befindet, führen sie das Unternehmen mit AG-erprobten Management-Instrumenten, wie einer vierteljährlichen Bilanzierung und einem umfangreichen Risk-Management.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2