Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck dreamstime.com Embedded | 24 September 2013

Übergreifende IoT-Standards von Freescale und Oracle

Oracle und Freescale Semiconductor wollen dem IoT (Internet of Things) eine Plattform zur VerfĂŒgung stellen, um Bereitstellung und Management von IoT-Diensten zu standardisieren und zu konsolidieren.
Dazu hat man anwendungsĂŒbergreifende Software mit einem ausgeklĂŒgelten Gateway-Konzept (der "one box"-Plattform) kombiniert, um eine ganzheitliche, offene Infrastruktur fĂŒr die sichere Bereitstellung und Verwaltung von IoT-Diensten zu implementieren. Eine mit Hilfe der Plattform realisierte "box" (auch Service-Gateway) konsolidiert GerĂ€te unterschiedlicher IoT-Service Provider in eine einzige, einheitliche Applikation. Die Plattform sorgt fĂŒr eine einfachere und sichere Übermittlung von IoT-Diensten fĂŒr Privat- und GeschĂ€ftskunden und alle anderen Einsatzszenarien und unterstĂŒtzt so die rasche Verbreitung einer breiten Palette innovativer IoT-Dienste.

"Die "one box"-Plattform stellt einen wichtigen Meilenstein fĂŒr die Evolution des Internet of Things dar," sagt Geoff Lees, Senior Vice President und General Manager der MCU-Sparte von Freescale. "Service Provider können damit auf eine standardisierte und sichere Plattform zugreifen, mit der sie neuartige IoT-Dienste rasch und kosteneffizient verbreiten können."

Die "one box"-Plattform basiert auf der Open-Source Java Embedded Software und unterstĂŒtzt ein breites Spektrum von Sensor- und Schnittstellenknoten im IoT. Sie lĂ€sst sich dank Java Embedded Technologie und durch die Integration von Kinetis-Mikrocontrollern, i.MX Applikationsprozessoren und QorIQ Kommunikationsprozessoren fĂŒr die unterschiedlichsten Marktsegmente aufwĂ€rts wie auch abwĂ€rts skalieren. Die auf den entsprechenden Chips integrierten Sicherheitsfunktionen ermöglichen im Zusammenspiel mit den Sicherheitsmerkmalen von Java Embedded und entsprechenden AnsĂ€tzen auf Systemebene ein absolut sicheres Umfeld fĂŒr IoT-GerĂ€te und Service-Management.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1