Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck dreamstime.com Embedded | 24 September 2013

Übergreifende IoT-Standards von Freescale und Oracle

Oracle und Freescale Semiconductor wollen dem IoT (Internet of Things) eine Plattform zur Verfügung stellen, um Bereitstellung und Management von IoT-Diensten zu standardisieren und zu konsolidieren.

Dazu hat man anwendungsübergreifende Software mit einem ausgeklügelten Gateway-Konzept (der "one box"-Plattform) kombiniert, um eine ganzheitliche, offene Infrastruktur für die sichere Bereitstellung und Verwaltung von IoT-Diensten zu implementieren. Eine mit Hilfe der Plattform realisierte "box" (auch Service-Gateway) konsolidiert Geräte unterschiedlicher IoT-Service Provider in eine einzige, einheitliche Applikation. Die Plattform sorgt für eine einfachere und sichere Übermittlung von IoT-Diensten für Privat- und Geschäftskunden und alle anderen Einsatzszenarien und unterstützt so die rasche Verbreitung einer breiten Palette innovativer IoT-Dienste. "Die "one box"-Plattform stellt einen wichtigen Meilenstein für die Evolution des Internet of Things dar," sagt Geoff Lees, Senior Vice President und General Manager der MCU-Sparte von Freescale. "Service Provider können damit auf eine standardisierte und sichere Plattform zugreifen, mit der sie neuartige IoT-Dienste rasch und kosteneffizient verbreiten können." Die "one box"-Plattform basiert auf der Open-Source Java Embedded Software und unterstützt ein breites Spektrum von Sensor- und Schnittstellenknoten im IoT. Sie lässt sich dank Java Embedded Technologie und durch die Integration von Kinetis-Mikrocontrollern, i.MX Applikationsprozessoren und QorIQ Kommunikationsprozessoren für die unterschiedlichsten Marktsegmente aufwärts wie auch abwärts skalieren. Die auf den entsprechenden Chips integrierten Sicherheitsfunktionen ermöglichen im Zusammenspiel mit den Sicherheitsmerkmalen von Java Embedded und entsprechenden Ansätzen auf Systemebene ein absolut sicheres Umfeld für IoT-Geräte und Service-Management.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2