Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck dreamstime.com Komponenten | 18 September 2013

Osram eröffnet weitere Halogen-Fertigungslinie in Eichstätt

Angesichts der anhaltend hohen Nachfrage nach Halogen-Produkten eröffnet Osram in seinem Werk in Eichstätt eine weitere Halogen-Fertigungslinie.
Die Gesamtinvestition für die Anlage, an der hocheffiziente Brenner für Halogen-Lampen produziert werden, beläuft sich auf über zehn Millionen Euro. „Wir sind weltweit führend bei Halogen-Lampen und Eichstätt spielt für uns bei dieser Technologie eine zentrale Rolle“, sagte anlässlich der Inbetriebnahme Peter Laier, Osram-Technikvorstand und verantwortlich für das Geschäft der Allgemeinbeleuchtung. Insgesamt verfügt das Werk nunmehr über 27 Fertigungslinien für Halogen-Produkte.

Der Standort Eichstätt besteht bereits seit 1962. Über die vergangenen mehr als 50 Jahre hat sich die Produktion von einfacher Handmontage über teilautomatisierte Fertigungslinien hin zu automatisierten, computergesteuerten Hochleistungsfertigungslinien entwickelt. Mit knapp 700 Mitarbeitern am Standort ist Osram der größte industrielle Arbeitgeber in der Region Eichstätt.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1