Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 04 Januar 2007

Qimonda will Rambus-XDR-Speicher produzieren

Der Speicherchiphersteller Qimonda hat mit Rambus einen Lizenzvertrag zur Fertigung von XDR-Speicherchips geschlossen. Diese Bausteine erreichen besonders hohe Datentransferraten und eignen sich damit beispielsweise für Spielkonsolen oder Grafikkarten.
Neben Qimonda stellen auch Samsung und Elpida lizenzierte XDR-Speicher her. Qimonda, eine Abspaltung von Infineon, produziert verschiedene andere DRAM-Speicher-Chips und ist der weltweit zweitgrößte Hersteller in diesem Bereich (laut Gartner Dataquest).

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2